In Diesem Artikel:

Achten Sie bei der Unterzeichnung Ihrer Hypothekenvereinbarung darauf, wie Sie den Titel Ihrer Immobilie wählen. Bestimmte Rechte werden angenommen, wenn Sie nicht ausdrücklich das Gegenteil angeben. Wenn beispielsweise ein Paar ein Haus kauft, wird in den meisten Staaten Miteigentum vorausgesetzt. Dies bedeutet, dass Sie der Eigentümer des Hauses bleiben müssen, bis Sie sterben oder der andere Eigentümer Ihnen zugestimmt, Ihr Eigentum zu übertragen.

Einem Kunden zuhören

Bei unsachgemäßer Durchführung kann die Ausübung unvorhergesehene rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Vesting in Immobilien

Der Begriff "Ausübungszeit" bezieht sich auf die Details des tatsächlichen Eigentums an Immobilien, einschließlich des Eigentums der Immobilie. In den Hypothekendokumenten wird die Verkleidung jedes Eigentümers in der Immobilie aufgeführt. Die durch eine Hypothekenurkunde übertragenen Ausübungsrechte beinhalten typischerweise Rechte zur Nutzung und zum Besetzen der Räumlichkeiten. Sie verzichten für die Dauer der Hypothek auf einen vorübergehenden Rechtsnachlass der Immobilie, behalten jedoch das Recht, die Immobilie bei Tilgung der Hypothek zurückzunehmen und somit das eigentliche Eigentum an der Hypothek zu behalten.

Arten von Immobilieneigentum

Der Einzelneigentum oder das Eigentum an einem Grundstück befindet sich als Einzelneigentümer oder gemeinsam mit anderen Eigentümern. Das Eigentumsrecht an dem Grundstück wird durch die Eigentumsvereinbarung bestimmt. In der Regel teilen sich gemeinsame Eigentümer die Hinterbliebenenrechte. Wenn zwei Personen zum Beispiel ein gleiches Ausübungsrecht besitzen, wenn ein Eigentümer verstirbt, erhält die andere Person das alleinige Eigentum an der Immobilie. Selbst wenn Sie verheiratet sind, können Sie Ihre Immobilie als "alleinigen und getrennten" Eigentümer belasten. In diesem Fall muss Ihr Ehepartner in den meisten Staaten eine eidesstattliche Erklärung unterschreiben, in der er keinen Anspruch auf die Immobilie geltend macht. Umgekehrt können Sie Ihre Immobilie als Einzelbesitzer verpfänden. Es liegt in Ihrem Ermessen, wenn Sie eine andere Person, z. B. Ihren Mitbewohner, als gemeinsamen Eigentümer in Ihre Hypothekenpapiere aufnehmen möchten.

Gemeinsames Eigentum an Eigentum

Miteigentum kann in verschiedenen Formen auftreten, einschließlich gemeinsames Miet- und Pachtverhältnis, wobei jeder Eigentumsanteil die Veräußerungsrechte beeinflusst. Eine typische Kategorie des gemeinsamen Mietverhältnisses tritt auf, wenn ein Ehemann und eine Ehefrau gleichwertige Eigentümer eines belasteten Hauses sind. Die Eheschließung wird gemeinsam von jedem Ehepartner gehalten, und wenn einer stirbt, behält der andere das alleinige Eigentum der Wohnung. Wenn Sie Eigentum im Rahmen eines Mietvertrages besitzen, haben Sie und Ihre Miteigentümer das gleiche Nutzungsrecht, können jedoch ein ungleiches Interesse haben. Jeder gemietete Mieter kann seinen Teil des Grundstücks an andere verkaufen oder weitergeben.

Teilhaber und Gesamtbesitz

Das gesamte Mietverhältnis ist eine andere Form des Miteigentums, aber es ist Ehepaaren vorbehalten. Wie bei einem gemeinsamen Mietverhältnis ist jeder Ehegattenanteil gleichberechtigt. Im Gegensatz zu einem gemeinsamen Mietverhältnis kann jedoch kein Ehepartner die Eigentumsrechte ohne Zustimmung des anderen übertragen. Darüber hinaus können Sie ein Mietverhältnis durch Scheidung, Aufhebung oder Tod allein auflösen. Umgekehrt bedeutet ein Mietvertrag durch mehrere Personen, dass Sie der alleinige Eigentümer sind und außer Ihrem Hypothekengeber niemand außer Ihnen ein Interesse an Ihrer Immobilie hat.


Video: Century of Enslavement: The History of The Federal Reserve