In Diesem Artikel:

Immobilien können an der Börse gekauft und verkauft werden, wenn sie in einem Immobilieninvestmentfonds verpackt sind. Ein REIT ist eine finanzielle Sicherheit, ähnlich einem Investmentfonds, in den Sie in Aktien investieren können. Wie Investmentfonds können auch REITs offen oder geschlossen sein. Die Art und Weise, wie Ihr REIT gestaltet ist, wirkt sich auf den Preis Ihrer Aktien aus.

Open Ended vs. Geschlossene Immobilien: aktien

Geschlossene REITs werden manchmal mit einem Aufschlag auf den Nettoinventarwert des REIT bewertet.

REIT-Grundlagen

Ein REIT ist ein Unternehmen, das das Geld von Anlegern zusammenbringt und in Immobilien investiert. In den meisten Fällen investieren REITs in Gewerbeimmobilien, die den Anlegern durch Mietzahlungen und Kapitalgewinne ein Einkommen bescheren, wenn sie mit Gewinn verkauft werden können. Wenn Sie Anteile an einem REIT kaufen, können Sie Geld verdienen, wenn das Unternehmen Anlegerdividenden zahlt, und Sie können Geld verdienen, wenn Sie Ihre Anteile zu einem höheren Preis verkaufen können, als Sie für sie bezahlt haben, ähnlich einer Aktie.

Offene REITs

Offene REITs haben keine feste Anzahl von Aktien. Wenn Sie Geld in einen offenen REIT investieren, werden neue Aktien erstellt und Ihr Geld dem Anlagepool hinzugefügt. Wenn Sie Anteile verkaufen, werden Ihre Anteile aufgelöst und das Geld im Anlagepool schrumpft um den Wert der von Ihnen verkauften Anteile. Der Aktienkurs für diese Art von Anlage basiert auf dem Nettoinventarwert des REIT.

Nettoinventarwert

In einem offenen REIT ändern sich die Anzahl der Aktien und Anlagevermögen im Laufe des Tages, was es sehr schwierig macht, den Überblick zu behalten. Daher werden die Aktienwerte nach Schließung der Börse einmal pro Tag berechnet. Der Nettoinventarwert wird ermittelt, indem die gesamten Vermögenswerte des REITs summiert werden, die Verbindlichkeiten abgezogen und diese Summe durch die Anzahl der von Anlegern gehaltenen Aktien geteilt wird. Wenn Sie Aktien eines offenen REIT kaufen, werden Ihre Kosten pro Aktie durch den am Vortag berechneten NAV bestimmt. Wenn Sie Ihre Aktien verkaufen, wird der Preis, den Sie erhalten, am Ende des Tages festgelegt.

Geschlossene REITs

Im Gegensatz zu einem offenen REIT ist die Anzahl der Aktien eines geschlossenen REITs festgelegt. Geschlossene REIT-Unternehmen sammeln Geld durch den Verkauf von Aktien durch ein Börsengang, ähnlich wie Unternehmen Geld verkaufen, das Aktien an die Öffentlichkeit verkauft. Die aus dem Börsengang gesammelten Gelder werden für Investitionen in verschiedene Immobilienprojekte verwendet. Die Aktienkurse für diese Art von REIT basieren auf dem, was die Anleger zu jeder Zeit für sie zahlen möchten, genau wie eine Aktie. Infolgedessen kann sich der Aktienkurs während des Handelstages ändern.


Video: Geschlossene Fonds vs Offene Fonds