In Diesem Artikel:

Im Jahr 2010 wurde das Oregon Food Stamp-Programm offiziell in das Supplemental Nutrition Assistance Program (SNAP) überführt, das Teil eines staatlich finanzierten Plans ist, der Familien mit niedrigem Einkommen beim Lebensmitteleinkauf und bei der Ernährungserziehung hilft. Die SNAP-Einkommensgrenzen hängen von Ihrer Haushaltsgröße, Ihrem Alter, Ihren Einkommensquellen, Ihrem Vermögen und Ihrem Ernährungsbedürfnis ab. Zusätzlich zu den Einkommensgrenzen müssen die Antragsteller US-amerikanische Staatsbürger oder qualifizierte Ausländer sein, die in Oregon leben.

Einkommensgrenze von Oregon's Food Stamp: oder

Oregon Lebensmittelmarken helfen den berechtigten Familien, Lebensmittel zu kaufen.

Einkommensgrenzen

Ohne kategorisch berechtigte Personen darf Ihr kalkulierbares Einkommen nicht über 130 Prozent des Bundesarmutsgrades (Federal Poverty Level, FPL) liegen. Darüber hinaus muss Ihr bereinigter Nettoertrag mindestens 100 Prozent des FPL betragen. Im Jahr 2010 waren 130 Prozent der FPL 2.389 USD und 100 Prozent der FPL 1.838 USD für eine vierköpfige Familie. Behinderte und Erwachsene, die 60 Jahre oder älter sind, sind von den angepassten oder dem Nettoeinkommenstest ausgenommen.

Kategoriale Berechtigung

Die kategoriale Berechtigung schließt Asset-Tests aus, hebt Einkommensgrenzen an und beseitigt die Anforderungen für angepasste oder Nettoeinkommen für qualifizierte Bewerber. Sie können kategorisch berechtigt sein, wenn Ihr Bruttoeinkommen 185% der FPL nicht überschreitet und Sie eine Broschüre über Informations- und Empfehlungsdienste erhalten. Personen, die ein zusätzliches Sicherheitseinkommen (SSI), eine vorübergehende Unterstützung für bedürftige Familien (TANF), eine allgemeine Unterstützung (GA) oder andere öffentliche Geldhilfsprogramme erhalten oder dazu berechtigt sind, können kategoriale Voraussetzungen erfüllen.

Einkommensabzüge

Bestimmte Einkommensabzüge werden vor der Festlegung der Eignung für Lebensmittelstempel vorgenommen. Alle Haushalte erhalten einen monatlichen Standardabzug von 142 bis 205 US-Dollar. Die ersten 20 Prozent Ihres verdienten Einkommens werden ebenfalls abgezogen. In qualifizierten Haushalten wird möglicherweise auch ein Teil der Kosten für Kinderbetreuung, medizinische Versorgung, Kindergeld, Unterkunft und Versorgung abgezogen.

Vermögenswerte

Möglicherweise verfügen Sie über Vermögenswerte oder Ressourcen wie Bankkonten oder Barmittel im Wert von 2.000 USD oder weniger. Haushalte mit behinderten Mitgliedern oder Personen, die 60 Jahre oder älter sind, können ein Vermögen von bis zu 3.000 USD haben. Nicht alle Ressourcen werden zur Bestimmung der Berechtigung verwendet. Ihr Zuhause, ein Fahrzeug im Wert von 10.000 USD oder weniger, persönliche Gegenstände und einige Bildungs- oder Alterskonten werden von den Asset-Tests ausgeschlossen.

Änderungen melden

Sie müssen Einkommens- und Haushaltsveränderungen Ihrem Sozialarbeiter oder der Oregon Department of Human Services melden. Der Zeitrahmen für das Melden von Änderungen hängt von Ihrem Haushaltsstatus und den SNAP-Förderungsfaktoren ab. Wenn Sie keine Änderungen melden, kann dies dazu führen, dass Ihre Lebensmittelstempel nicht mehr verwendet werden.


Video: