In Diesem Artikel:

Sie können Eigentum an ein Familienmitglied vermieten, obwohl dies keinen besonderen Steuervorteil bringt. Der Internal Revenue Service zwingt Landbesitzer, Mieteinnahmen als normale Einnahmen zu erfassen. Die spezifische steuerliche Behandlung hängt jedoch davon ab, ob Sie die Immobilie als Ihren persönlichen Wohnsitz nutzen. Wenn es sich bei der Immobilie nicht um Ihren Wohnsitz handelt und Sie sie nicht länger als 14 Tage im Jahr für den persönlichen Gebrauch verwenden, können Sie die Kosten für Wartung und Marketing generell abziehen. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie es an ein Familienmitglied zu einem unter dem Marktpreis liegenden Preis vermieten, da bestimmte Regeln gelten.

Nutzungsregeln

Der IRS erlaubt Ihnen nicht, normale Reparaturen oder Abschreibungen auf Immobilien, die Sie als Wohnung nutzen, abzuziehen. Aus steuerlichen Gründen betrachtet der IRS Ihre Wohnung als eine Wohnung, wenn Sie sie für mehr als 14 Tage oder für mehr als 10 Prozent der Gesamtmietzeit der Wohnung für den persönlichen Gebrauch verwenden. Wenn Sie beispielsweise das Haus für mindestens 250 Tage im Jahr zu einem angemessenen Marktwert gemietet haben, können Sie das Haus für 25 Tage im Jahr weiterhin für persönliche Zwecke nutzen, ohne dass der IRS es als persönliches Eigentum ausweist.

Vermietung an Familienmitglieder

Bitte beachten Sie, dass der IRS verlangt, dass das Haus zu einem angemessenen Marktwert gemietet wird. Es besteht keine Einschränkung bei der Vermietung des Hauses an Familienmitglieder. Die einzige Voraussetzung ist, dass das Haus zu einem angemessenen Marktwert gemietet wird. Wenn Sie das Haus an einen Familienangehörigen zu einem geringeren als dem angemessenen Marktwert vermieten, ist der IRS der Ansicht, dass dies ein persönlicher Gebrauch des Hauses ist.

Ausnahme

Sie können Ihr Haus für weniger als 15 Tage pro Jahr an Ihre Tochter oder an andere Personen vermieten. Das Einkommen, das Sie für diese Art von Mieten erhalten, ist steuerfrei. Sie können jedoch keine Aufwendungen als Mietkosten abziehen.

Berichterstattung

Wenn Sie Mietabzüge oder Einnahmen angeben müssen, müssen Sie ein IRS-Formular 1040 zusammen mit einem Zeitplan E einreichen. Sie verwenden normalerweise keinen Zeitplan C für diese Einnahmen, es sei denn, Sie besitzen eine Geschäftseinheit, die selbst im Mietgeschäft tätig ist aus Eigentum und das besitzt das Eigentum.


Video: