In Diesem Artikel:

Lebensmittelstempelprogramme sind zur vorübergehenden Verwendung bestimmt. Wenn Sie für das Programm zugelassen sind, erhalten Sie ein Bestätigungsschreiben, in dem Sie angeben, wie lange Sie Leistungen erhalten. Wenn Sie am Ende Ihres Zertifizierungszeitraums noch Unterstützung benötigen, können Sie eine erneute Zertifizierung durchführen, indem Sie Ihrem Sachbearbeiter eine gültige Dokumentation vorlegen. Wenn Sie die Möglichkeit zur erneuten Zertifizierung ablehnen möchten, müssen Sie dies Ihrem Fallbearbeiter mitteilen, damit Ihr Fall abgeschlossen werden kann.

Interviews

Sie können zwar ein persönliches Interview beantragen, um Ihre Rezertifizierung durchzuführen, Sie können sich jedoch telefonisch mit Ihrem Fallbeauftragten erneut zertifizieren lassen. Ihr Interview zur Rezertifizierung ähnelt dem ersten Telefoninterview mit Ihrem Fallbearbeiter. Fragen zu Einkommen, Beschäftigungsstatus und Haushaltsmitgliedern helfen Ihrem Sachbearbeiter zu bestimmen, ob Sie noch für das Lebensmittelstempelprogramm in Frage kommen.

Nicht förderfähige Haushalte

Selbst wenn Sie keine Lebensmittelmarken mehr erhalten können, müssen Sie an einem Abschlussgespräch teilnehmen. "Haushalte, die die erforderlichen Überprüfungen nicht anbieten oder als nicht mehr geeignet erscheinen, müssen im Rahmen des Zertifizierungsprozesses weiterhin an einem Interview teilnehmen", erklärt Gettingsnap.org. Ihr Fallbearbeiter verwendet die von Ihnen bereitgestellte Dokumentation, um Ihre Datei vorübergehend zu schließen.

Zeitrahmen

Die Zertifizierung von Lebensmittelstempeln dauert mehrere Monate bis zu einem Jahr. Die staatliche oder örtliche Behörde, die Ihre Lebensmittelmarken herausgegeben hat, muss Ihnen schriftlich mitteilen, dass Ihre Leistungen zur Verlängerung anstehen. Diese Benachrichtigung wird normalerweise innerhalb von 60 Tagen nach Ablauf der Zertifizierungsfrist an Sie versandt. Wenn Sie innerhalb von 15 Tagen nach Ihrem Rezertifizierungsdatum keinen Brief erhalten, benachrichtigen Sie Ihren Fallbearbeiter.

Ältere Menschen und Behinderte

Wenn Sie oder jemand in Ihrem Haushalt 60 Jahre oder älter oder behindert ist, ist möglicherweise kein Vorstellungsgespräch erforderlich. Sie müssen jedoch alle Unterlagen innerhalb der in Ihrem Beglaubigungsschreiben angegebenen Frist zurücksenden. "In einigen Bundesländern sind zwei oder mehr Jahre für die Zertifizierung von Personen vorgesehen, die behindert oder älter sind", erklärt das US-Gesundheitsministerium. Um zu vermeiden, dass Sie Ihre Rezertifizierung nach dieser langen Zertifizierungsphase verpassen, notieren Sie sich das Datum, an dem Ihre Leistungen zur Erneuerung angesetzt werden.


Video: