In Diesem Artikel:

Ein Eisenbahnschweißer ist laut der Website der National Academy of Railroad Sciences "für die Schweißreparatur von Schienen- und Gleisbauteilen verantwortlich". Der Standort beschreibt einige Aufgaben eines Schweißers als "Verbindung von Schienenverbindungen durch Schweißen, Umbau verschiedener Schienenkomponenten, Ausführen von anderen Wartungsaufgaben für Schweißarbeiten (und), die die spezifischen Anforderungen einzelner Eisenbahnunternehmen erfüllen."

Das Gehalt eines Eisenbahnschweißers: gehalt

Ein Eisenbahnschweißer hilft, die Eisenbahngleise in gutem Zustand zu halten.

Gehalt

Laut dem US-amerikanischen Bureau of Labor Statistics (BLS) belief sich der durchschnittliche Jahreslohn für Schweißer ab 2010 auf 37.370 USD bzw. 17,96 USD pro Stunde. Die Website Indeed.com legt den Jahreslohn eines Eisenbahnschweißers ab 2011 bei 30.000 USD fest.

Leistungen

Das Michigan Jobs & Career Portal gibt an, dass Schweißer bezahlten Urlaub und Urlaub erhalten können. Krankenstand; Lebens-, Unfall- und Krankenversicherung; und Altersvorsorgepläne. Je nach Arbeitgeber erhalten einige Arbeitnehmer zahnärztliche und / oder optische Leistungen.

Unterschiede nach Standort

Ein Eisenbahnschweißgerät in New York macht laut der Website von Indeed.com ab 2011 ein Jahresgehalt von 35.000 US-Dollar. Ein Eisenbahnschweißgerät in Los Angeles, Chicago oder Atlanta macht 31.000 Dollar; einer in Miami macht 29.000 $; und ein Eisenbahnschweißer in Denver, Colorado, verdient ab 2011 27.000 Dollar.

Ausblick

Die Zahl der Beschäftigten für Schweißer wird im Laufe des Jahrzehnts 2008/18 voraussichtlich um etwa zwei Prozent sinken, was laut BLS wenig oder gar keine Veränderung darstellt. Es prognostiziert, dass, obwohl eine gesteigerte Produktivität und Automatisierung den Bedarf an Schweißern verringern wird, die grundlegenden Fähigkeiten des Schweißens in allen Branchen gleich sind, so dass Schweißer leicht von einer Branche zur anderen wechseln können. Das Büro fügt hinzu, dass für qualifizierte Schweißer immer noch gute Beschäftigungsmöglichkeiten erwartet werden, da einige Arbeitgeber Schwierigkeiten haben, qualifizierte Arbeitskräfte zu finden.


Video: