In Diesem Artikel:

Die Heilsarmee ist eine internationale christliche Organisation, die sich sowohl der evangelischen als auch der karitativen Arbeit widmet. Wenn es Ihnen schwer fällt, Ihre Wärme- oder Energierechnungen zu bezahlen, kann die Heilsarmee helfen.

Hilfe finden

Die Heilsarmee betreibt viele verschiedene Programme und Einrichtungen, darunter Rehabilitationszentren, Erholungszentren, Familiengeschäfte und Gemeindezentren. Um Hilfe zu Ihren Stromrechnungen zu erhalten, müssen Sie dies tun Wenden Sie sich an das Gemeindezentrum der Heilsarmee für deine Gegend

Die Heilsarmee in den Vereinigten Staaten ist in vier Gebiete unterteilt. Sie erreichen das westliche Hauptquartier in Kalifornien, 562-436-7000das südliche Hauptquartier in Georgia bei 404-728-1300das östliche Hauptquartier in New York bei 845-620-7200oder die Zentrale in Illinois bei 847-294-2000. Eine andere Möglichkeit ist die Kontaktaufnahme mit dem nationale Zentrale in Virginia bei 703-684-5500.

Sie können Ihr lokales Gemeindezentrum auch finden, indem Sie Ihre Postleitzahl auf einer der Websites der Salvation Army eingeben.

Einzelgespräch

Wenn Sie sich mit Ihrem örtlichen Heilsarmee-Gemeindezentrum in Verbindung setzen, wird ein Termin für Sie vereinbart treffen Sie sich mit einem Fallbearbeiter. Der Sachbearbeiter wird Ihnen Fragen zu Ihrer Situation stellen, um herauszufinden, warum Sie Probleme haben, Ihre Stromrechnung zu bezahlen. Abhängig von Ihren Umständen können Sie jedoch für die Hilfsprogramme berechtigt sein kann auch für andere Formen der Hilfe in Betracht kommen. Anstatt nur eine Zahlung zu leisten, um zu verhindern, dass Ihre Wärme oder Elektrizität abgeschaltet wird, versucht die Heilsarmee, Ihnen bei der Stabilisierung Ihrer finanziellen Gesamtsituation zu helfen, damit Sie nicht erneut auf dasselbe Problem stoßen.

Kaliforniens REACH-Programm

In einigen Gegenden des Landes arbeitet die Heilsarmee mit örtlichen Versorgungsunternehmen zusammen, um Hilfe anzubieten. Einwohner Kaliforniens können sich beispielsweise für das Hilfsprogramm für Energiehilfe durch das Gemeinschaftshilfsprogramm von Pacific Gas and Electric qualifizieren.

Dieses Programm bietet eine Gutschrift von bis zu 300 USD auf einer überfälligen Stromrechnung. Die meisten Energieversorger können sich höchstens alle 18 Monate für das REACH-Programm qualifizieren. In manchen Fällen macht das Unternehmen jedoch eine Ausnahme für Senioren und Kunden mit unheilbaren Krankheiten oder körperlichen Herausforderungen.

Um sich für das REACH-Programm zu qualifizieren, darf Ihr Haushaltseinkommen nicht mehr als 200 Prozent der Armutsgrenze des Bundes betragen. Zum Beispiel würde sich eine vierköpfige Familie ab 2015 mit einem Jahreseinkommen von 47.700 USD oder darunter qualifizieren. Außerdem müssen Sie in der Lage sein zu zeigen, warum es Ihnen schwer fällt, die Rechnung zu bezahlen. Die meisten Kunden, die in geförderten Wohnungen leben, kommen für dieses Programm nicht in Frage. Ausnahmen sind ältere Menschen, dauerhaft behinderte Menschen und Menschen mit tödlichen Krankheiten.

Wenn Sie denken, Sie könnten sich für das REACH-Programm qualifizieren, können Sie sich unter der Rufnummer 800-933-9677 an die Heilsarmee wenden.

Andere Programme

Die Heilsarmee bietet andere Hilfsprogramme in verschiedenen Regionen des Landes an Jedes Programm hat seine eigenen Anforderungen. Zum Beispiel steht das Heilsarmee-HeatShare-Programm in Minnesota allen zur Verfügung, die Hilfe für die Bezahlung von Wärme benötigen, aber für die Unterstützung des Landkreises abgelehnt wurden. Weitere Informationen zu diesem auf Minnesota basierenden Programm finden Sie unter 800-842-7279.

In Michigan arbeitet die Heilsarmee mit Consumers Energy zusammen, um das PeopleCare-Programm anzubieten, und mit Michigan Gas Utilities, um Share the Warmth anzubieten. Um sich für diese Programme zu qualifizieren, müssen Sie entweder ein leitender, arbeitsloser oder unterbeschäftigter Mitarbeiter sein oder mit einem unerwarteten finanziellen Notfall oder einer Behinderung konfrontiert sein.


Video: