In Diesem Artikel:

Wenn Sie als Einzelunternehmer ein kleines Unternehmen betreiben, müssen Sie den Zeitplan C des IRS-Formblatts 1040 ausfüllen. In diesem Formular werden Ihr Gewinn und Ihre Ausgaben für den Betrieb beschrieben. Die Wahl zwischen einem Cash Accounting- und Accrual Accounting-Ansatz für Ihr Unternehmen wirkt sich auf Ihre Ergebnisse aus.

Mann, der an Computer im Innenministerium arbeitet

Ein Mann, der an seinem Schreibtisch in einem Heimbüro arbeitet.

Cash-Grundlagen und Überlegungen

Ein Cash-Accounting-Ansatz ist unkompliziert. Sie erkennen den Umsatz als verdient an, wenn Sie dafür tatsächlich eine Zahlung erhalten. Ebenso erfassen Sie Ausgaben, wenn Sie Zahlungen leisten. Ein wesentlicher Vorteil der Cash-Methode ist neben der Einfachheit, dass Sie die Möglichkeit haben, Schedule C-EZ zu verwenden. Diese alternative Form ist für Inhaber mit relativ geringem Einkommen, ohne Angestellte und ohne Inventar. Der Hauptnachteil des Cash-Ansatzes ist, dass er nicht das klarste Bild der finanziellen Situation Ihres Unternehmens bietet.

Accrual-Grundlagen und Überlegungen

Die Rückstellungsmethode ist etwas komplexer, bietet jedoch ein besseres Bild Ihrer geschäftlichen Situation. Mit dem Accrual-Ansatz erfassen Sie Einnahmen und Ausgaben zum Zeitpunkt ihrer Entstehung - nicht bei deren Bezahlung. Wenn ein Kunde beispielsweise auf Rechnung kauft, erfassen Sie den Umsatz, wenn die Vereinbarung getroffen wird. Dienstleistungsunternehmen haben mit den Herausforderungen zu kämpfen, Materialkosten mit einem Rückstellungssystem zu erkennen. Ein Dienstleistungsunternehmen, das verwandte Produkte verkauft und durchschnittlich Bruttoeinnahmen von weniger als 10 Millionen US-Dollar erzielt, kann den Cash-Ansatz verwenden. Wenn Sie Inventar bei sich tragen oder die Abgrenzungsmethode verwenden, müssen Sie den regulären Zeitplan C einreichen.


Video: Century of Enslavement: The History of The Federal Reserve