In Diesem Artikel:

Millennials halten sich zwar sofort zurück, aber wir sind mehr als glücklich, unsere Haustiere mit Liebe und Geld zu überschütten. Egal, ob Sie ein Vogel- oder Schlangenmensch sind oder Ihre tierischen Begleiter lieber unscharf und vierbeinig sind, sie machen einen großen Unterschied, wo Sie leben können und wie viel Sie für andere Dinge ausgeben können. Dank einiger Daten, die von den Leuten bei WalletHub geknackt werden, können wir nun quantifizieren, wie groß dieser Unterschied ist.

In den meisten haustierfreundlichen Städten des Jahres 2018 finden Sie eine interaktive Karte und Informationen zu allem, was Sie über die städtische Infrastruktur für Haustiere erwarten können. Die Rankings sind weiter in drei Hauptkategorien unterteilt: Haustierbudget, Haustiergesundheit und Wellness, und insbesondere für Hundeliebhaber die Haustierfreundlichkeit im Freien. Einige stereotype haustierliebende Städte stehen überraschend weit unten auf der Liste. New York zum Beispiel kommt nur auf Platz 90 von 100. Ihre beste Wette insgesamt? Sunny Scottsdale, Arizona.

Haustiere, die in einer Umfrage unter Luxus-Millennials nur hinter WLAN und Smartphones stehen, gaben an, dass sie niemals aufgeben würden. Es ist daher keine Überraschung, dass wir wissen möchten, wie sie sich am besten darum kümmern. Wir bringen sie zu Disney-Resorts, planen für jedes Bedürfnis und finden alle Möglichkeiten, um sie dazu zu bringen, mit uns zu reisen. Aber wir begrenzen unsere Unterbringungsmöglichkeiten aufgrund von Rassen- oder Gewichtsbeschränkungen und geben oft enorme Beträge für Tierarztrechnungen aus. Haustiere bedeuten die Welt für ihre Besitzer. Wenn Sie eine bessere Vorstellung davon erhalten möchten, wie Ihre Stadt sie unterstützt, verbringen Sie etwas Zeit mit den Ergebnissen von WalletHub.


Video: Playmobil Film deutsch EIN NEUES HAUSTIER