In Diesem Artikel:

Die meisten Menschen wissen, dass die Soziale Sicherheit Altersrenten und medizinische Leistungen für ältere Menschen bietet, aber auch für qualifizierte jüngere Menschen. Die Sozialversicherungsleistungen für Personen, die 60 Jahre alt sind, umfassen eine Reihe von Arten von Invaliditätsleistungen und medizinische Leistungen für Menschen mit Behinderungen.

Sozialleistungen für das 60. Lebensjahr: können

Die soziale Sicherheit bietet einige Vorteile für Personen im Alter von 60 Jahren.

Invalidenversicherung für soziale Sicherheit

Die Sozialversicherungs-Invaliditätsversicherung (SSDI) bietet eine monatliche Überprüfung für diejenigen, die aufgrund einer Behinderung nicht arbeiten können. Um sich zu qualifizieren, müssen Sie in der Vergangenheit eine gewisse Zeit gearbeitet und in die Sozialversicherung eingezahlt haben. Der Betrag, den Sie jeden Monat erhalten können, hängt davon ab, wie lange Sie gearbeitet haben und wie viel Sie in der Vergangenheit für die Sozialversicherung gezahlt haben. Wenn Sie jünger als das Rentenalter sind, können Sie sich für SSDI qualifizieren. Dies schließt Personen ein, die 60 Jahre alt sind. Nach dem Renteneintrittsalter können Sie mit der Einlösung der Sozialleistungen für die soziale Sicherheit beginnen.

Zusätzliches Sicherheitseinkommen

Supplemental Security Income (SSI) bietet einen monatlichen Check für diejenigen, die aufgrund einer Behinderung nicht arbeiten können, die sich nicht für SSDI qualifizieren, weil in der Vergangenheit nicht genügend Geld in die Sozialversicherung eingezahlt wurde. Sie benötigen ein begrenztes Einkommen und begrenzte Ressourcen, um sich für SSI zu qualifizieren. Wenn Sie jünger als das Rentenalter sind, können Sie sich qualifizieren, einschließlich derjenigen, die 60 Jahre alt sind. Wenn Sie nach dem Renteneintrittsalter keinen Anspruch auf Leistungen der sozialen Sicherheit haben, können Sie sich weiterhin für SSI qualifizieren.

Medicare

Medicare zahlt für viele Gesundheitsleistungen für Menschen ab 65 Jahren, aber diejenigen, die SSDI und SSI erhalten, können sich auch für Medicare qualifizieren. Wenn Sie 60 Jahre alt sind und sich mindestens 24 Monate lang für SSDI oder SSI qualifiziert haben, erhalten Sie Medicare. Die Medicare-Deckung umfasst stationäre medizinische Versorgung, ambulante medizinische Versorgung und die Versorgung mit verschreibungspflichtigen Medikamenten. Sie müssen eine monatliche Prämie für die Medicare-Deckung zahlen, aber diejenigen mit niedrigem Einkommen können Hilfe bei der Zahlung ihrer Prämien erhalten.


Video: Demografischer Wandel einfach erklärt (explainity® Erklärvideo)