In Diesem Artikel:

Einzelpersonen mit minimalen Unterstützungsmöglichkeiten können sich für zusätzliche Einkünfte aus Sicherheitsleistungen qualifizieren. Sie müssen mindestens 65 Jahre alt, blind oder deaktiviert sein, um sich für SSI zu qualifizieren. Diese Personen müssen die Leistungen entweder online oder persönlich beantragen. Der Antragsteller stellt eine Geburtsurkunde, Einkommensnachweise, Unterlagen zu seinem Vermögen und Informationen zur Krankengeschichte zur Verfügung, die die Sozialversicherungsbehörde zur Feststellung seiner Berechtigung zum Erhalt von SSI verwenden kann. Der Bewerber muss auch auf die vom Vertreter gestellten Fragen antworten.

Grundinformation

Viele der Fragen des Vertreters beziehen sich auf grundlegende Informationen über den Bewerber. Dazu gehören Name, Geschlecht, Geburtsdatum und Sozialversicherungsnummer des Antragstellers. Diese Informationen ermöglichen es der Sozialversicherungsverwaltung, die Identität des Antragstellers zu überprüfen und ihn mit ihren Unterlagen zu vergleichen. Der Vertreter muss auch die Kontaktinformationen des Antragstellers kennen, z. B. Adresse oder Telefonnummer. Auf diese Weise kann der Vertreter mit dem Antragsteller weitere Fragen oder den Status der Bewerbung beantworten.

Bankkonto Information

Die Sozialversicherungsverwaltung leistet alle Zahlungen an Empfänger von SSI durch elektronische Einzahlungen. Die Agentur fragt nach den Kontoinformationen des Antragstellers, sowohl nach der Routing-Nummer als auch nach der Kontonummer des Kontos, die sie für die Zahlung verwenden würde. Wenn ein potenzieller Antragsteller kein Bankkonto hat, kann die Sozialversicherungsverwaltung Zahlungen an eine dem Empfänger ausgestellte Debitkarte ausstellen.

Einkommen

Der Vertreter fragt den Antragsteller nach seinem Einkommen. Zusätzliche Empfänger von Sicherheitseinkommen müssen bestimmte Einkommensanforderungen erfüllen, um sich zu qualifizieren. Im Jahr 2011 konnten qualifizierte Empfänger maximal 1.433 US-Dollar bzw. 694 US-Dollar an unverdientem Einkommen pro Monat verdienen. Ehepaare könnten maximal 2.107 US-Dollar verdienen oder ein nicht verdientes Einkommen von bis zu 1.031 US-Dollar erzielen. Das verdiente Einkommen umfasst Löhne oder selbstständiges Einkommen. Das nicht verdiente Einkommen umfasst Altersleistungen, Arbeitnehmerentschädigungen oder Renten. Die meisten Bewerber mit höherem Einkommen werden abgelehnt. Antragsteller mit höherem Einkommen können sich jedoch qualifizieren, wenn ihr Staat zur SSI-Zahlung beiträgt.

Vermögenswerte

Der Antragsteller muss auf Fragen zu seinen Vermögenswerten oder Gegenständen, die er besitzt, antworten. Die Sozialversicherungsverwaltung betrachtet Vermögenswerte als verfügbare Ressourcen, um den Antragsteller zu unterstützen. Er kann bis zu 2.000 USD an Privatvermögen oder 3.000 USD für ein Ehepaar besitzen. Bestimmte Vermögenswerte sind von dieser Gegenleistung ausgenommen, z. B. das Wohnhaus, in dem er lebt, ein Auto oder Grabstätten.


Video: Wie ist Ihr Bewerbungsgespräch verlaufen? - SSI Schäfer IT Solutions GmbH auf karriere.at