In Diesem Artikel:

Als Krankenschwester können einige Abzüge, die für Ihren Beruf spezifisch sind, dabei helfen, den Gesamtbetrag an Steuern zu senken, den Sie zahlen müssen. Achten Sie darauf, nur das aufzunehmen, was der Internal Revenue Service (IRS) erlaubt, und die notwendige Dokumentation, um Ihre Abzüge zu belegen, aber haben Sie keine Angst, neue Abzüge zu finden, die Sie geltend machen können. Untersuchen Sie, was Sie gesetzlich abziehen können, und seien Sie auf Änderungen in Steuergesetzen aufmerksam.

Steuerabzüge für Krankenschwestern: Krankenschwestern

Krankenschwestern können Ausgaben von ihren Steuern abziehen.

Uniform und Zubehör

Sie dürfen den Kaufpreis Ihrer Uniform abziehen, sofern Ihr Arbeitgeber Sie nicht erstattet hat. Aufwendungen für die Aufrechterhaltung Ihrer Uniform wie Wäsche und Schneiderei sind ebenfalls abzugsfähig. Wenn Sie mit Zubehör, das Ihr Arbeitgeber zum Kauf verlangt, Kosten entstehen, wie z. B. Spezialschuhe, können Sie diese auch abziehen. Diese Ausgaben sind wiederum nur dann abzugsfähig, wenn Ihr Arbeitgeber Sie nicht erstattet.

Honorare

Gebühren, die Sie an einen Berufsverband oder eine Berufsvereinigung zahlen müssen, die sich auf Ihren Beruf bezieht, sind abzugsfähige Kosten für Sie, ebenso wie die Gelder, die Sie für eine Haftpflichtversicherung zahlen müssen, um sich vor Ansprüchen auf Schadensersatz zu schützen. Sie können auch alle Kosten abziehen, die Sie bei der Erneuerung Ihrer Lizenz haben, um mit dem Praktizieren fortzufahren. Die Kosten für die Weiterbildung sind abzugsfähig, wenn sie von Ihrem Arbeitgeber verlangt wurden oder wenn Sie Ihnen helfen, Ihr Wissen oder Ihre Fähigkeiten als Krankenschwester zu verbessern.

Reisekosten

Wenn Ihr Arbeitgeber eine Reise verlangt, sind viele Reisekosten abzugsfähig, sofern sie nicht von Ihrem Arbeitgeber erstattet wurden. Diese Ausgaben beinhalten Transport, Unterkunft und notwendige Mahlzeiten. Transport oder Verpflegung aufgrund persönlicher Unterhaltung sind keine abzugsfähigen Reisekosten.

Ausgaben verschieben und Jobsuche

Sie können einige Umzugskosten in Abzug bringen, wenn sie damit zusammenhängen, einen neuen Job in einer anderen Stadt oder einem anderen Bundesstaat zu erhalten, z. B. wenn Sie für eine neue, von diesem Staat geforderte Lizenz bezahlen müssen. Sie können auch die Kosten abziehen, die Sie bei der Jobsuche verursachen, wie zum Beispiel Transportkosten für ein Vorstellungsgespräch, Lebenslaufkosten oder Honorare für die Arbeitssuche.

Sonstige Abzüge

Kosten für Telefonanrufe aus geschäftlichen Gründen sind abzugsfähig, wenn sie vom Arbeitgeber nicht erstattet wurden. Spenden an gemeinnützige Wohltätigkeitsorganisationen gelten ebenfalls als abzugsfähig von Ihren Steuern. Die Kosten, die Sie für die Betreuung eines Kindes oder von Angehörigen haben, sind teilweise abzugsfähig, ebenso wie die Gebühren, die Sie für die Vorbereitung der Steuererklärung für das Vorjahr gezahlt haben.


Video: Wer einen Dienstwagen hat, ist klar im Vorteil - Die avanti Benefits #2