In Diesem Artikel:

Geld hat einen großen Einfluss auf das Leben der meisten Menschen. Je mehr Geld ein Mensch verdient, desto mehr Güter kann er konsumieren und er kann sich Dienstleistungen leisten, die sich typischerweise in einem höheren Lebensstandard niederschlagen. Geld, auch Währung genannt, hat in einer Volkswirtschaft drei Hauptfunktionen.

Zahlungsmittel oder Umtausch

Eine der Funktionen des Geldes ist, dass es in einer Volkswirtschaft als Zahlungs- oder Austauschmittel fungiert. Wenn Sie an einem Arbeitsplatz arbeiten, erwarten Sie, dass Sie in einer Währung bezahlt werden, die Sie leicht für Dinge wie Lebensmittel, Gas und andere Waren und Dienstleistungen ausgeben können. Geld ist ein Mittel, um Waren und Dienstleistungen in einer Volkswirtschaft auszutauschen, die nicht vom Tauschhandel abhängt, was das Kaufen und Verkaufen vereinfacht. Zum Beispiel könnte es für Sie schwieriger sein, das zu kaufen, was Sie brauchen, wenn Sie mit Produkten bezahlt hätten, die Ihr Unternehmen anstelle von Geld produziert hat.

Rechnungseinheit

Geld fungiert auch als Rechnungseinheit, d. H. Es dient als Maß für den Wert einer Ware oder Dienstleistung und als Mittel zur Erfassung und Abstimmung von Finanztransaktionen. Wenn Sie den Wert einer Ware mit einer Zahl versehen, können Sie Waren leichter vergleichen. Dies ermöglicht es Menschen, die möglicherweise nichts über eine bestimmte Ware oder Dienstleistung wissen, sofort einzuschätzen, wie teuer sie ist.

Wertspeicher

Eine dritte Funktion von Geld ist, dass es im Laufe der Zeit als Wertspeicher dient. Wenn Sie Geld erhalten, müssen Sie es nicht sofort verwenden. Sie können es speichern und später in Waren und Dienstleistungen umtauschen. Da Geld seinen Wert behält, ist es ein Maß für den Wohlstand. Je mehr Geld Sie eingespart haben, desto reicher sind Sie. Geld muss im Laufe der Zeit an Wert gewinnen, damit es effektiv ist. Wenn eine Währung eine schnelle Inflation erfährt (das Preisniveau in der Wirtschaft steigt), kann Geld zu einem ineffektiven Wertspeicher werden, der dazu führen kann, dass Einzelpersonen Geld gegen andere Weltwährungen oder Wertspeicher wie Edelmetalle tauschen.

Überlegungen

Geld wird in der Regel von den Regierungen der Länder reguliert, die das Geld verwenden. Zum Beispiel kann das US-Finanzministerium mehr Geld drucken. Die Geldpolitik (die Politik, die eine Regierung in Bezug auf die Geldversorgung durchführt) kann den Wert des Geldes beeinflussen. Je mehr Geld eine Regierung schafft, desto weniger wert wird jede Geldeinheit.


Video: Was ist Geld? 3 Funktionen von Geld in 3 Minuten