In Diesem Artikel:

Ein Schaden ist die Grundlage eines Schadensersatzanspruchs im Rahmen einer Versicherungspolice. Arten der gedeckten Schäden können nach der Versicherung gegen Personenversicherung, dann nach Geschäftsbereichen (LOB) und dann nach Art der Schäden (TOL) unterteilt werden. Einige Begriffe, die in der Versicherungsbranche für Schadensarten verwendet werden, entsprechen nicht unbedingt den Beschreibungen von Laien. Daher haben Standardversicherungen mit wenigen Ausnahmen eine Definitionsseite im Vordergrund.

Haftung

Die Haftpflichtversicherung gilt für Situationen, in denen eine andere Person als der Versicherte verletzt wird. Der Sachschaden deckt eine Verletzung des Eigentums des Geschädigten ab. "Körperverletzung" bezieht sich auf Schäden an der Person des Geschädigten. "Personenschaden" bezieht sich auf Schäden an Charakter oder Ruf einer Person. "Medizinische Zahlungen" bezieht sich auf die Zahlung von geringfügigen medizinischen Kosten des Geschädigten. Ein Teil des Ziels dieses Teils der Deckung besteht darin, einen guten Willen für den Geschädigten zu schaffen, wodurch die Gefahr eines teuren Haftungsausfalls verringert wird. "Ärztlicher Kunstfehler" oder "Medmal" ist eine medizinische Absicherung. Weitere Beispiele für Berufshaftpflichttypen sind Fehler und Auslassungen (E & O), Directors & Officers (D & O) und Haftung für beschäftigungsbezogene Praktiken (ERPL). Beispiele für ERPL-Verluste sind Diskriminierung aufgrund der Beschäftigung und eine unrechtmäßige Kündigung. E & O deckt die Haftung für finanzielle Verluste, z. B. wegen Unterschlagung der Mitarbeiter, ab.

Auto

Autoversicherungsschäden können Haftpflicht (sowohl Körperverletzung als auch Sachschaden), Kollision, Diebstahl, Feuer, Vandalismus und Glasbruch sein. Eine fehlerfreie Versicherung deckt die Kranken-, Bestattungs- und Eigentumsausgaben für Fußgänger und Autofahrer ab, die Sie treffen, und übernimmt keine Haftpflichtversicherung.

Eigentum

Die Sachversicherung kann Häuser, Wohnungen, Wohnungsinhalte, Fahrzeuge, Kunst usw. abdecken. Die Versicherung der Hausbesitzer kann durch Flut, Hurrikan, Vandalismus, Diebstahl, Feuer und Blitze, Wasserschäden sowie Wind und Hagel weiter abgebaut werden.

Gesundheit

Zu den Krankenversicherungs-TOLs zählen unter anderem Arzneimittel, Zahnmedizin, Vision, Behinderung, Einkommensverlust und psychische Gesundheit. "Katastrophale Verluste" beziehen sich auf große Arztrechnungen, beispielsweise für mehrere Operationen. "Langzeitpflege" bezieht sich auf Hospizpflege oder Pflege zu Hause. Arbeiterausfallverluste sind gesundheitsbezogen, fallen jedoch auf der Baustelle an.

Leben

Lebensversicherungen werden bei Tod des genannten Versicherten ausbezahlt. Der Versicherte nennt den Begünstigten in der Police. Zahlungen sind tendenziell pauschal.

Marine

Die Transportversicherung deckt Handelsschäden ab. Inlandsversicherungen beziehen sich auf den Transport über Land.


Video: Was kostet eine Elementarversicherung wirklich? Mythen vs Fakten