In Diesem Artikel:

Es ist immer schön, wenn der Peer-Review bestätigt, was Sie die ganze Zeit über wussten, vor allem, wenn es so offensichtlich erscheint. Laut einer Studie, die Anfang des Jahres veröffentlicht wurde, korreliert Bürovielfalt ziemlich gut mit der Steigerung von Innovation und Gewinn. In der Tat sagen die Autoren des Papiers, sie hätten die Ursache bewiesen, und das gilt für alle Arten von Sektoren.

Forscher der North Carolina State University fanden in Zusammenarbeit mit der Portland State University heraus, dass Unternehmen, die aktiv nach Rasse, Geschlecht und sexueller Orientierung nach Mitarbeitern suchen, "innovativer waren und mehr Produkte auf den Markt brachten" FastCompany. Nicht nur das, sondern auch diverse Unternehmen hatten eine bessere Moral und Bindung der Mitarbeiter und überlebten tendenziell größere finanzielle Abschwünge wie 2008.

Intuitiv ist es sinnvoll, dass Mitarbeiter aus einem breiteren Spektrum an Erfahrungen und Hintergründen den Unternehmen interessante Möglichkeiten zur Problemlösung bieten. Aber absichtlich oder nicht: Durch die Einstellung von Managern und Unternehmen werden verschiedenen Bewerbern viele Hürden auferlegt. Sogar das Empfehlungssystem selbst kann eine bestimmte Monokultur innerhalb eines Unternehmens selbst reproduzieren. Glücklicherweise haben Personalabteilungen viel Spielraum, um ihre Perspektiven zu verbessern. Allein durch die Beachtung des Wortlauts einer Stellenanzeige können sich beispielsweise Geschlechterverhältnisse in Bewerberpools öffnen und ausgleichen.

Trotz der überzeugenden Beweise für die Einstellung verschiedener Mitarbeiter sollten Unternehmen verstehen, dass Veränderungen (und Innovationen sowie Gewinne) nicht über Nacht ansetzen. Unternehmen sollten sich auch dafür einsetzen, sich für ihre Angestellten sicher zu machen, die niemals mit einem Token versehen werden sollten. Wenn Ihr Arbeitsplatz jedoch auf Innovationen angewiesen ist, um Gewinne zu erzielen, ist diese Studie ein Grund mehr, das Management zu ermutigen, an Bord zu gehen.


Video: Das steckt hinter dem Anti-Seasick-Boot | Galileo | ProSieben