In Diesem Artikel:

Langjährige, gute Bonität arbeitet zu Ihren Gunsten, wenn Sie ein Miethaus suchen. In der Tat können Vermieter schlechte Gutschriften gegen Sie haben, wenn Sie einen Mitzeichner oder eine höhere Anzahlung verlangen. Sie benötigen Gutschriften auf Mietanträge, um potenzielle Mieter zu prüfen. Gutschriften geben Auskunft über Ihren Zahlungsverlauf, insbesondere darüber, wie gut Sie Ihre finanziellen Verpflichtungen einhalten.

Mietvertragsformular

Mietvertragsformular.

Zuverlässig beweisen

Für Standardmietanwendungen sind der Name Ihrer Bank und Ihre Scheck- und Sparkontodaten erforderlich. Bei Bewerbungen sind auch der Name und die Kontaktinformationen Ihres früheren Vermieters erforderlich, damit der neue Vermieter Ihren Mietpreisverlauf anfragen kann. Möglicherweise müssen Sie auch mindestens ein Kreditkartenkonto auflisten. Wenn Sie keine Kreditkarten besitzen, akzeptiert ein Vermieter möglicherweise ein Autokredit- oder Versorgungskonto als alternative Gutschrift.

Gutschrift zur Klarstellung

Ein Vermieter kann Ihre Kreditauskunft von einem einzigen Kreditbüro wie TransUnion, Equifax oder Experian anfordern. Die Informationen, über die jede der drei großen Agenturen verfügt, können unterschiedlich sein, und ein Vermieter kann alle drei Berichte abrufen. Wenn ein Vermieter Ihren Mietantrag wegen abweichender Informationen in Ihrem Bericht ablehnt, muss er Ihnen den Namen und die Kontaktinformationen des Kreditbüros nennen, von dem er den Bericht erhalten hat. Auf diese Weise können Sie mögliche Fehlinformationen recherchieren oder beheben.


Video: