In Diesem Artikel:

Das auf Ihrem W-2 ausgewiesene Einkommen kann sich für die Bundessteuern sowie für die Sozialversicherung und Medicare unterscheiden, da der IRS Lohnabzüge behandelt. Der IRS betrachtet Abzüge in Bezug auf Ausgabenkonten für abhängige Kindertagesstätten, Kranken- und Versicherungsprämien und Pendlerparken als Vorsteuer; Sie senken das Bruttoeinkommen sowohl für die FICA als auch für die Bundessteuern. Einige Vorsteuerabzüge sind von der Bundessteuer befreit, müssen jedoch für die Berechnung der FICA-Steuer in Ihr Bruttoeinkommen eingerechnet werden.

Altersvorsorge und Bildungseinsparungen

Beiträge zu 401 (k), 403 (b) und 457 (b) Altersvorsorgeplänen, die durch Gehaltsabzug vorgenommen werden, sind von der Quellensteuer befreit, nicht jedoch die Steuern, die Sie an Social Security und Medicare zahlen. Letzteres kann auf Ihrer Lohnabrechnung als FICA (Abkürzung für Federal Insurance Contributions Act) erscheinen. Sie zahlen die FICA-Steuer, wenn Sie den Beitrag leisten; Sie zahlen die Einkommenssteuer, wenn Sie Geld aus dem Plan abheben. Wenn Sie einen College-Fonds mit Vorsteuerbeiträgen für einen 529-Plan aufbauen, sparen Sie auch die Bundeseinkommenssteuer. Ihr Abzug ist jedoch nicht von FICA befreit.

Executive Bonus und Entgeltumwandlung

Jeder Plan, mit dem Sie den Erhalt einer Entschädigung oder einen Bonus zur Minimierung der Steuern verzögern können, kann die FICA-Steuern verzögern, aber nicht vermeiden. Wenn Sie die FICA-Steuer auf abgegrenzte Vergütungsprämien zahlen, hängt dies von den Ausübungsanforderungen ab. Wenn Sie für einen bestimmten Zeitraum weiterarbeiten müssen, um das Recht auf Erhalt des Geldes zu erhalten, zahlen Sie FICA-Steuern, wenn diese Bedingung erfüllt ist. Andernfalls zahlen Sie FICA, wenn der Bonus oder die Entschädigung aufgeschoben wird.

Nebenleistungen

Obwohl sie keine Lohnabzüge sind, Nebenleistungen kosten in einigen Fällen sowohl Einkommenssteuern als auch FICA-Steuern. Der IRS definiert Nebenleistungen als Bargeld, Eigentum oder Dienstleistungen, die Ihnen Ihr Arbeitgeber zusätzlich zu Ihrem Gehalt gewährt. Sie zahlen FICA und die Bundeseinkommensteuer auf den Wert Ihrer im Unternehmen bezahlten Gruppenlebensversicherung, die zum Beispiel 50.000 USD übersteigt. Wenn Sie ein Firmenfahrzeug für den persönlichen Gebrauch verwenden, muss Ihr Arbeitgeber die FICA-Steuer auf den Wert dieser Nebenleistung einbehalten, ist jedoch nicht verpflichtet, die Bundeseinkommensteuer einzubehalten. Einige Arbeitgeber schließen Adoptionsunterstützung in ihr Leistungspaket ein, indem sie ihren Mitarbeitern Adoptionskosten erstatten. Die Erstattung unterliegt der FICA, jedoch nicht der Bundeseinkommensteuer.

Steuer Trade-Off

Das Einkommen, auf das Sie die FICA-Steuer entrichten, ist das gleiche, das zur Ermittlung Ihrer monatlichen Sozialversicherungsleistung verwendet wird. Wenn Sie Ihre anrechnungsfähigen Abzüge erhöhen, um weniger Steuern für FICA zu zahlen, kann dies zwar zu einer Verbesserung des Cashflows führen, kann jedoch im Ruhestand zu niedrigeren Sozialleistungen führen. Laut dem Experten für Finanzplanung von Michael Kitces, Nerd's Eye View, würde jemand, der FICA-Steuern in Höhe von 7.440 USD vermeidet, seine jährlichen Sozialleistungen um mehr als 1.500 USD pro Jahr reduzieren.


Video: