In Diesem Artikel:

Wenn Sie Lebensmittelstempel erhalten, müssen Sie bestimmte Dokumente vorlegen, um nachzuweisen, dass Sie sich für die Unterstützung qualifizieren. Wenn Sie Ihren Antrag auf Lebensmittelstempel abholen, fordern Sie eine Liste der erforderlichen Dokumente an. Jeder Bewerber muss bestimmte Unterlagen einreichen, aber aufgrund Ihrer individuellen Umstände benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Unterlagen. Wenn Sie nicht über die erforderlichen Dokumente verfügen oder nicht wissen, wie Sie sie erhalten können, wenden Sie sich an das Lebensmittelmarkenbüro. Geschultes Personal wird Ihnen helfen.

Identitätsnachweis

Sie benötigen einen Identitätsnachweis, z. B. einen vom Staat ausgestellten Ausweis, einen Führerschein oder einen Reisepass. Wenn Sie diese nicht haben, fragen Sie die Mitarbeiter des Lebensmittelmarkenbüros, ob andere Dokumente ausreichen.

Nachweis des Wohnsitzes

Sie benötigen einen Nachweis Ihrer Heimatadresse. Legen Sie Dokumente wie einen Führerschein mit Ihrer aktuellen Adresse oder eine Kopie Ihres Mietvertrages oder eine Stromrechnung an Ihre aktuelle Adresse vor.

Nachweis aller Haushaltseinkommen

Sie benötigen einen Nachweis über das gesamte Haushaltseinkommen. Sie müssen Dokumente wie Gehaltsabrechnungen, eine Bescheinigung für Behindertenausweise, Quittungen für Kinderunterstützung oder einen Kontoauszug mit Einlagen der Sozialversicherung vorlegen. Sie benötigen einen Einkommensnachweis von allen Personen in Ihrem Haushalt, die Geld erhalten. Wenn sich Ihr Einkommen zu irgendeinem Zeitpunkt ändert, während Sie Lebensmittelmarken erhalten, müssen Sie einen Nachweis über diese Änderung vorlegen. Wenn Sie beispielsweise Ihren Job verlieren oder einen neuen Job beginnen, legen Sie einen Brief Ihres Arbeitgebers oder eine Kopie eines neuen Gehaltsschecks vor.

Vermögensnachweis

Sie benötigen einen Nachweis über Vermögenswerte, die Ihnen oder anderen in Ihrem Haushalt gehören. Sie müssen Dokumente wie Kontoauszüge vorlegen, aus denen hervorgeht, wie viel Geld Sie bei der Bank haben, oder eine schriftliche Erklärung, in der Sie angeben, wie viel Bargeld Sie zur Verfügung haben. Wenn Sie ein Auto oder ein Haus besitzen, müssen Sie Ihrem Haus keinen Autotitel oder Titel vorlegen. Möglicherweise müssen Sie jedoch Dokumente vorlegen, die sich auf andere Immobilien beziehen, die Ihnen gehören.

Nachweis der Lebenshaltungskosten

Sie benötigen einen Nachweis über die Lebenshaltungskosten, z. B. wie viel Sie für Miete und Nebenkosten zahlen. Sie müssen Dokumente wie eine Kopie Ihres Mietvertrages oder einen Brief Ihres Vermieters, eine Kopie einer aktuellen Stromrechnung und eine Kopie einer Gasrechnung vorlegen. Fragen Sie das Personal des Lebensmittelmarkenbüros, ob Sie andere Ausgaben nachweisen.


Video: Iss diese 5 Lebensmittel NICHT, wenn du Schmerzen hast!