In Diesem Artikel:

Hypothekenunternehmen sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Wirtschaft. Sie tragen dazu bei, das Wachstum unserer Gesellschaft zu fördern, indem sie Eigenheimkrediten Kredite für Eigenheime, als Finanzinvestition gehaltene Immobilien und für verschiedene Zwecke zur Verfügung stellen. Für viele Amerikaner tendiert die Arbeit mit einer Hypothekenbank jedoch zu der gleichen Reaktion wie ein Besuch beim Zahnarzt. Vieles davon kann der Unkenntnis darüber zugeschrieben werden, was Hypothekenunternehmen wirklich sind und wie sie funktionieren. Mit ein wenig Wissen, um Ihre Erwartungen zu informieren, kann der Umgang mit einer Hypothekenbank tatsächlich eine reibungslose Erfahrung sein.

Fakten

Hypothekenunternehmen arbeiten mit potenziellen Kreditnehmern zusammen, um ihnen bei der Refinanzierung Kredite für ein neues oder ein bestehendes Haus zu gewähren. Darüber hinaus müssen sich Hypothekenunternehmen bei der Bearbeitung eines Antrags auf Hypothekendarlehen an die sogenannten Compliance-Vorschriften halten, die vom Bund festgelegt werden. Das Gesetz über die Wahrung der Kreditvergabe und das Gesetz über Immobilienabrechnungsverfahren sind zwei der häufigsten Compliance-Richtlinien für den Schutz von Kreditnehmern, die von allen Hypothekenunternehmen befolgt werden müssen.

Funktion

Hypothekengesellschaften bestehen ausschließlich zu dem Zweck, Kredite gegen Immobilien zu vergeben. Für die meisten Hypothekenunternehmen sind akzeptable Immobilienarten auf ein bis vier Wohneinheiten ausgerichtet. Die Kredite, die sie für solche Immobilien gewähren, ermöglichen kreditwürdigen Kreditnehmern eine Reihe von Optionen bei ihren Immobilientransaktionen. Kreditnehmer können ein Darlehen erwerben, um ein neues Wohneigentum zu erwerben oder eine als Finanzinvestition gehaltene Immobilie zu vermieten. Hypothekenbanken gewähren auch denjenigen, die bereits ein Eigenheim besitzen, die Flexibilität, eine Zins- und Laufzeitrefinanzierung durchzuführen, um ihre monatlichen Zahlungen zu senken und ihren Cashflow zu verbessern. Diejenigen, die über ein erhebliches Eigenkapital verfügen, können eine Cash-Out-Refinanzierung durchführen, um eine Geldsumme zu erhalten, um hochverzinsliche Schulden zu konsolidieren, ihr Zuhause umzugestalten oder ein Unternehmen zu gründen.

Zeitrahmen

Der Zeitrahmen für eine typische Hypothekentransaktion ist eine fließende und sich ständig ändernde Sache. In einem durchschnittlichen Markt können die meisten Unternehmen eine Kauftransaktion innerhalb von 20 bis 30 Tagen abschließen. Wenn die Märkte heiß werden und mehr Geschäfte getätigt werden, können sich die Durchlaufzeiten für solche Transaktionen manchmal verdoppeln. Es ist wichtig zu beachten, dass Kauftransaktionen fast immer Vorrang vor Refinanzierungen haben, aus dem einfachen Grund, dass mit jedem Kauf ein Kaufvertrag abgeschlossen wird, der eine Frist für den Abschluss des Verkaufs vorsieht. Refinanzierungen hingegen werden im Allgemeinen als nicht zeitempfindliche Annehmlichkeiten betrachtet. Daher können sie selbst in langsamen Märkten mehr als 60 Tage in Anspruch nehmen.

Typen

Hypothekenbanken gibt es in verschiedenen Ausprägungen. Aus der Perspektive des Darlehensnehmers, der eine Hypothek sucht, kann er entweder mit einem Broker oder einem Bankier handeln. Makler sind unabhängige Agenten, die in ständiger Beziehung zu Hypothekengebern stehen. Ein Broker tritt in Ihrem Namen als Vermittler zwischen Ihnen und der Bank auf. Er wird sein Fachwissen nutzen, um Sie über die verschiedenen Darlehensprogramme zu informieren, die Ihnen anhand eines vollständigen Bilds Ihrer Situation zur Verfügung stehen. Sobald eine Entscheidung getroffen wurde, wird er Ihre Darlehensdatei zusammenstellen und an den Kreditgeber weiterleiten, der seiner Meinung nach am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Bank-basierte Kreditsachbearbeiter sind dagegen insofern eingeschränkt, als sie Ihnen nur einen Kredit anbieten können, der auf den von ihrer Bank angebotenen Programmen basiert. In vielen Fällen können Banken jedoch einen Kreditnehmer mit einem niedrigeren Zinssatz anbieten als ein Broker-basierter Hypothekengeber. Dies liegt daran, dass die meisten Banken ihre Kredite in ihrem Portfolio halten und sich keine Sorgen machen müssen, dass sie ihr Geld durch den Verkauf des Kredits an die Wall Street zurückerhalten.

Warnungen

Jeder Kreditnehmer, der einen Kredit anstrebt, sollte die Fallstricke der räuberischen Kreditvergabe kennen. Räuberische Kreditvergabe umfasst eine Vielzahl von Maßnahmen, die von einem Broker oder Kreditgeber ausgeführt werden, ohne dass das beste Interesse des Kreditnehmers zur Verfügung steht. Beispiele hierfür sind die Entnahme eines Kreditnehmers aus einem festverzinslichen Darlehen und die Vergabe einer Hypothek mit variablem Zinssatz und einem niedrigen Teaser-Zinssatz. Ein schneller Weg, um zu sehen, ob Sie auf diese Weise betrogen werden, besteht darin, den jährlichen Prozentsatz Ihrer aktuellen Hypothek zu prüfen und dann die Schätzung von Treu und Glauben (die vor dem Einreichen eines Darlehens bei allen Hypothekentransaktionen erforderlich ist) zu überprüfen, um herauszufinden, was der neue APR ist Ihnen wird angeboten. Der effektive Jahreszins ist immer ein genauer Indikator dafür, was ein Darlehen tatsächlich kostet.


Video: What Role Do We Play Meaghan Chitwood