In Diesem Artikel:

Wenn Sie ein Eigenheim besitzen, ist der Kauf einer Hausbesitzer-Versicherung unerlässlich, um sich vor finanziellen Verlusten zu schützen. Ein wichtiger Bereich einer traditionellen Hausbesitzer-Versicherung ist der Haftpflichtschutz. Diese Art der Absicherung schützt Sie davor, persönlich zur Verantwortung gezogen zu werden, wenn jemand auf Ihrem Grundstück verletzt oder misshandelt wird.

Persönliche Haftung

Wenn Sie Gäste zu Ihrem Haus haben, möchten Sie wissen, dass Sie im Rahmen Ihrer Hausbesitzer-Versicherung eine Haftpflichtversicherung haben. Sollte jemand fallen und verletzt werden oder auf andere Weise verletzt werden, schützt Sie diese Art der Versicherung. Wenn jemand an Ihrem Grundstück verletzt wird und dann eine Klage gegen Sie erhebt, tritt diese Art von Versicherung in Kraft und übernimmt den Schaden, den Sie möglicherweise zu vertreten haben. Wenn Sie verklagt werden, können Sie auch die Rechtskosten bezahlen.

Haftungsgrenzen

Wenn Sie eine Versicherung für Hausbesitzer kaufen, können Sie viele Aspekte anpassen. Ein solcher Aspekt betrifft die Haftungsobergrenzen. Ihre Hausbesitzer-Versicherung hat eine Obergrenze, die Sie zahlen müssen, wenn Sie in Ihrem Haus für eine Verletzung haftbar gemacht werden. Beispielsweise kann Ihre Richtlinie eine Obergrenze von 1 Million USD pro Vorkommen haben. Sie müssen dieses Limit überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie ein Limit haben, das für Ihre Bedürfnisse als Hausbesitzer geeignet ist.

Persönliche Aktionen

Diese Politik schützt Sie nicht nur vor Personen, die auf Ihrem Eigentum verletzt werden, sondern auch vor negativen Folgen Ihrer eigenen Handlungen. Wenn Sie etwas Falsches tun und es jemandem oder seinem Eigentum Schaden zufügt, wird die Registerkarte Ihrer Hausbesitzer-Versicherung möglicherweise aufgehoben. Wenn Sie beispielsweise im Hinterhof Fangen spielen und einen Fußball in den Garten eines anderen werfen und etwas Wertvolles brechen, wird Ihre Hausbesitzer-Versicherung dazu beitragen, den von Ihnen verursachten Schaden zu bezahlen.

Andere Überlegungen

Mit der Privathaftpflichtversicherung Ihrer Hausbesitzer-Versicherung sind Sie nicht nur auf Ihrem eigenen Grundstück versichert, sondern Sie können auch außerhalb des Geländes versichert sein. Wenn Sie einen Unfall haben, der nicht außerhalb des Betriebs eines Fahrzeugs mit einem Fahrzeug zusammenhängt, kann Ihre Police Ihnen Vorteile bringen. Bei dieser Art von Versicherungsschutz müssen Sie bei Antragsstellung auch keinen Selbstbehalt zahlen. Bei anderen Arten von Ansprüchen müssten Sie den mit Ihrer Police verbundenen Selbstbehalt bezahlen.


Video: Haushalt- und Eigenheim Versicherung | Produktfilm | Generali Gruppe Österreich