In Diesem Artikel:

Wenn Sie ein Haus mit einem Eingriff erwerben, bedeutet dies, dass Sie ein Grundstück gekauft haben, in das ein benachbarter Grundstückseigentümer eingegriffen hat. In diesem Fall hängt Ihre Fähigkeit, den Eingriff zu beseitigen oder Abhilfemaßnahmen gegen den Nachbarn zu ergreifen, abhängig von dem Zeitpunkt des Bewusstseins für den Eingriff sowie von anderen Faktoren ab.

Was bedeutet der Kauf eines Hauses mit Eingriff?: kauf

Ein Eingriff kann auch bestehen, wenn Ihr Zuhause den lokalen Rückschlaggesetzen der Bürgersteige nicht entspricht.

Grundlagen des Eingriffs

Ein Eingriff in ein Grundstück liegt vor, wenn eine physische Struktur teilweise oder vollständig von einem Nachbarn auf Ihrem Grundstück errichtet wird. Landvermessungen werden normalerweise durchgeführt, wenn neue Gebiete erschlossen werden und wenn Immobilien gekauft werden. Diese Erhebungen legen die rechtlichen Grenzen einer Immobilie fest und bestätigen diese und helfen zu erkennen, wann die physische Struktur eines Besitzers in die rechtlichen Grenzen einer anderen Immobilie eingreift. Oft sind rechtliche Schritte zur Abhilfe erforderlich.

Ursachen

Eingriffe treten aus vielen Gründen auf. Selten baut ein Immobilienbesitzer einfach einen Zusatz zu seinem Haus auf, der wissentlich in ein benachbartes Grundstück eingreift. Wenn er dies vorhat, würde er wahrscheinlich die schriftliche Zustimmung des Nachbarn erhalten. Falsche Umfragen oder Fehler, die von Eigentümern und Bauherren beim Bau physischer Strukturen gemacht wurden, sind üblich. USLegal.com weist darauf hin, dass Zäune, Gräben, Hecken und Bäume oft natürliche Trennwände zwischen den Liegenschaften bilden, aber auch zu Verwirrung über Grenzlinien beitragen können.

Deine Rechte

Wenn Sie ein Haus mit einem bestehenden Eingriff erwerben, basieren Ihre Rechte auf einigen Schlüsselfaktoren. Wenn der Vorbesitzer den Eingriff tolerierte und Sie wussten, dass er sich dort befand, haben Sie grundsätzlich dem Vorhandensein des Eingriffs zugestimmt. FindLaw weist darauf hin, dass Sie möglicherweise mehr Rechte zur Behebung haben, wenn Sie den Eingriff zu einem späteren Zeitpunkt, z. B. bei einer Landvermessung, entdecken. Die Überlegenheit des Eingriffs ist eine weitere Überlegung. Gerichte entscheiden eher zu Ihren Gunsten, wenn der Eingriff erheblich ist und sich auf Ihre Nutzungsmöglichkeiten auswirkt. Ein leichter Überhang eines Daches kann nicht so schwer sein.

Heilmittel

Bestimmte Abhilfemaßnahmen, wenn Sie einen Eingriff feststellen, variieren. Idealerweise können Sie Ihre Besorgnis dem Nachbarn mitteilen und er wird sie nach Möglichkeit entfernen, die Eingriffsstruktur an Sie verkaufen, diesen Teil Ihrer Immobilie kaufen oder Ihnen eine Nutzungsgebühr zahlen. Wenn die einfache Kommunikation nicht effektiv ist, müssen Sie möglicherweise den Nachbarn vor Gericht bringen, um gegen den Eingriff vorgehen zu können. Dies führt möglicherweise zu einer langfristigen Kluft zwischen Ihnen und Ihrem Nachbarn.


Video: Was ist ein Markt? Wie entsteht ein Markt? - Märkte einfach erklärt -Bedürfnisse, Nachfrage, Angebot