In Diesem Artikel:

Eine Darlehensänderung ist eine permanente Änderung der Bedingungen Ihres Darlehens. Die Änderung kann Ihre monatliche Zahlung durch Maßnahmen wie Senkung des Zinssatzes, Verlängerung der Laufzeit und Verzicht auf einen Teil des Kapitalbetrags reduzieren. Bevor eine dauerhafte Änderung gewährt wird, müssen Sie eine Teständerung im Rahmen des Home Affordable Modification Program durchführen. Während des Testzeitraums müssen Sie Ihre Fähigkeit zur Zahlung der neuen Hypothekenzahlung nachweisen.

Voraussetzungen für die Testphase

Wenn Sie im Rahmen des bundesweiten Programms Making Home Affordable eine Darlehensänderung beantragen, müssen Sie eine dreimonatige Teständerungsphase durchführen. Bei Kreditgebern für nichtstaatliche Änderungen müssen Sie möglicherweise auch eine Teständerung durchführen. Fannie Mae gibt einen dreimonatigen Testzeitraum für ausstehende Darlehen zum Zeitpunkt der Teständerung an. Wenn Sie das Darlehen zum Zeitpunkt des Beginns des Testzeitraums aktuell haben, kann der Zeitraum vier Monate betragen. Die Richtlinien von Freddie Mac erfordern eine dreimonatige Testphase.

Zahlungen machen

Sie müssen alle Zahlungen während der Teständerung rechtzeitig durchführen. In einer Versuchsmodifikation durch HAMP wird keine Schonfrist angeboten. Wenn Sie eine Zahlung verpassen, können Sie aus dem Änderungsprogramm entfernt werden und nicht erneut beantragen. Diese Probezahlung beinhaltet Steuern und Versicherung.

Dokumente einreichen

Im Rahmen des HAMP-Programms müssen Hausbesitzer in der Regel aktuelle Finanzinformationen vorlegen, um sicherzustellen, dass Sie weiterhin berechtigt sind. Die Schreibarbeit ähnelt möglicherweise der Schreibarbeit, die Sie für die Teständerungsanwendung abgeschlossen haben. In Ihrem Teständerungsplan über das HAMP-Programm wird eine Frist für die Einreichung von Dokumenten angegeben. Wenden Sie sich vor Ablauf des Testzeitraums an Ihren Kreditgeber, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Unterlagen eingegangen sind.

Dauerhafte Änderung

Sie müssen den Bedingungen der permanenten Änderung zustimmen. Wenn Ihr neuer Zinssatz am Tag, an dem Sie Ihren HAMP-Vertrag ausführen, unter dem Marktzinssatz liegt, bleibt er fünf Jahre lang wirksam. Während des sechsten Jahres steigt die Verzinsung jährlich um nicht mehr als ein Prozent, bis sie dem Marktzinssatz am Tag entspricht, an dem Sie Ihre dauerhafte Änderungsvereinbarung eingegangen sind. Die dauerhafte Änderung beginnt am ersten Tag des Monats, der auf den letzten Monat des Testzeitraums folgt.


Video: