In Diesem Artikel:

Ein Umtausch nach § 1031 ist eine Möglichkeit, mit der Immobilienbesitzer Anlageliegenschaften verkaufen und ein Ersatzteil oder Anlageteile von Anlageliegenschaften erwerben können, wobei sowohl die Kapitalertragsteuer als auch eine eventuelle Abschreibungssteuer aufgeschoben werden. Viele Privatanleger nutzen dies, um ihr gesamtes Eigenkapital in Immobilien zu aktivieren, ohne Steuern zahlen zu müssen.

Was ist eine 1030-Börse in Immobilien?: eine

1031 tauschen Kapitalertragsteuern auf.

Verkauf Ihres Downleg-Eigentums

Wenn Sie einen 1031-Umtausch durchführen, ist der Verkauf der "aufgegebenen" oder "herabgesetzten" Immobilie dem Verkauf der Immobilie sehr ähnlich, wenn Sie keinen Umtausch durchführen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Sie in Ihrem Kaufvertrag eine spezielle Sprache benötigen, um den Austausch durchführen zu können, und eine Beziehung mit einem qualifizierten Vermittler eingehen, um Sie bei Ihrem Austausch zu unterstützen, bevor Ihr Downleg geschlossen wird.

Qualifizierte Intermediäre

Um eine 1031-Börse zu perfektionieren, verlangt der IRS, dass Sie niemals das Geld aus dem Verkauf berühren. Aufgrund dieser Anforderungen muss ein qualifizierter Vermittler den Verkaufserlös erhalten und einbehalten, bis er ihn für den Kauf Ihres Ersatzteils auszahlen kann. Häufig kann Ihre Titelfirma als Ihre QI dienen, oder Sie können auch einen Rechtsanwalt einsetzen. Beachten Sie, dass QIs nicht reguliert sind und dass sie Ihr Geld halten, bis es bei einem Verkauf verwendet wird. Daher ist es äußerst wichtig, einen QI zu verwenden, dem Sie vertrauen.

Identifizieren Ihrer Upleg-Eigenschaft

Die IRS fordert Sie auf, die Eigenschaft oder die Eigenschaften zu identifizieren, die Sie innerhalb von 45 Tagen nach Schließung Ihrer Immobilie erwerben werden. Die meisten Anleger verwenden die Regel "Drei Immobilien", mit der Sie drei Immobilien festlegen können, von denen Sie eine, zwei oder drei kaufen können. Andere Regeln umfassen die "200% -Regel", mit der Sie beliebig viele Eigenschaften identifizieren können, sofern diese nicht den doppelten Wert der übergebenen Eigenschaft übersteigen, und die "95% -Regel", mit der Sie auch als identifiziert werden können viele Eigenschaften, wie Sie wollen, solange Sie 95 Prozent davon kaufen. Wenn Sie bis zum Stichtag keine Eigenschaften identifizieren, schlägt der Austausch fehl. Wenn Sie keine der identifizierten Immobilien kaufen können, schlägt der Austausch ebenfalls fehl.

Schließen Sie Ihren Upleg

Sie müssen Ihr Upleg-Eigentum innerhalb von 180 Tagen nach Schließung Ihres Downlegs oder 135 Tage nach Ende des Identifikationszeitraums schließen. Zu diesem Zeitpunkt gibt der QI das Geld frei, um die Immobilie zu kaufen, und Sie werden es besitzen. Wie beim Downleg müssen Sie eine spezielle Sprache in Ihren Kaufvertrag aufnehmen, damit der 1031 ausgeführt werden kann.

Vorteile eines 1031 Exchange

Der Hauptvorteil einer 1031 Exchange ist, dass Sie Ihr gesamtes Kapital reinvestieren können, ohne Kapitalertragsteuer zahlen zu müssen. Darüber hinaus können Sie Ihre Basis und die kumulierten Abschreibungen vortragen, sodass Sie keine Abschreibungssteuer zahlen müssen. Die Steuerersparnis reduziert nicht nur Ihre Barauslagen. Sie ermöglichen Ihnen auch, mehr Geld zu investieren, wodurch Sie in der Lage sind, zukünftig Renditen zu erzielen. Obwohl Sie Ihre Immobilie letztendlich verkaufen müssen, müssen Sie Steuern zahlen, wenn Sie sterben und an Ihre Erben weitergeben, profitieren sie von der erhöhten Basis und können überhaupt keine Steuern auf die Kapitalerträge zahlen.


Video: Finanzkrise einfach erklärt: Börsencrash 1929, DotCom Blase, Weltwirtschaftskrise 2008 & Tulpenkrise