In Diesem Artikel:

Banken verdienen kein Geld, indem sie Ihre Einlagen entgegennehmen und sie halten, bis Sie das Geld brauchen. Sie verdienen größtenteils Geld durch Darlehen. Ein Bankkredit ist eine Vereinbarung, in der eine Bank Ihnen Geld gibt, das Sie mit Zinsen zurückzahlen. Darlehen unterscheiden sich von revolvierender Kredit Konten wie Kreditkarten oder Kontokorrentkreditlinien, mit denen Sie fortlaufend Kredite aufnehmen und bis zu einem bestimmten Betrag zurückzahlen können.

Bedingungen eines typischen Bankdarlehens

Für ein Darlehen, das Sie von einer Bank erhalten, müssen Sie einen Vertrag unterzeichnen, einen so genannten Darlehensvertrag, der die Rückzahlung des Geldes verspricht. In dem Vertrag werden die spezifischen Bedingungen des Darlehens dargelegt. Diese schließen ein:

  • Das Schulleiter, oder den Betrag, den Sie ausleihen.
  • Das Zinssatz Die Bank belastet das Darlehen.
  • Ob Sie welche anbieten Sicherheit für das Darlehen Eine Sicherheit ist eine Eigenschaft, die die Bank beschlagnahmen kann, wenn Sie das Darlehen nicht zurückzahlen. Bei Hypotheken und Autokrediten handelt es sich bei den Sicherheiten normalerweise um die Wohnung oder das Auto, für das Sie sich das Geld geliehen haben, um es zu kaufen.
  • Das Rückzahlungsplan. Normalerweise tätigen Sie im Laufe der Zeit eine Reihe von Zahlungen, wobei jede Zahlung teilweise aus Kapital und teilweise aus Zinsen besteht. Der Rückzahlungsplan könnte sich wie bei einem Privatkredit für wenige Monate oder Jahre erstrecken, oder wie bei einer Hypothek für Jahrzehnte.

Nach dem Bundesgesetz über die Wahrung der Kreditwürdigkeit müssen die Banken die Bedingungen des Darlehens klar erläutern, einschließlich der Höhe des Gesamtzinses. Staatliche Gesetze können auch Grenzen festlegen, wie viel eine Bank in Bezug auf Zinsen oder andere Darlehensbedingungen berechnen darf.

Zinsen für ein Bankdarlehen

Wie werden die Preise festgelegt?

Zinsen sind die Kosten, die Sie für das Privileg der Verwendung des Geldes der Bank zahlen. Banken verdienen Geld, indem sie Zinsen für Kredite berechnen, die höher sind als die Zinsen, die sie für Einlagen zahlen. Der Zinssatz, den Sie für ein Bankdarlehen zahlen, hängt hauptsächlich von zwei Faktoren ab:

  • Die Gesamtkosten der Kreditvergabe in der Wirtschaft.
  • Wie riskant die Bank denkt, es sei speziell, Ihnen Geld zu verleihen.

Die erste davon hat nichts mit dir zu tun; Es wird von größeren Kräften wie der Höhe des Geldangebots, der allgemeinen Kreditnachfrage und einer Reihe von staatlichen Maßnahmen bestimmt. Dies beeinflusst die Preise, die jeder bezahlt. Der zweite hat alles mit dir zu tun. Banken sehen in Ihrer Kreditauskunft und Ihrem Kredit-Score, wie gut Sie Ihre Schulden in der Vergangenheit verwaltet haben. Sie prüfen Ihre laufenden Einnahmen und finanziellen Vermögenswerte. und sie schauen, ob Sie Sicherheiten stellen. Sie versuchen einzuschätzen, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie den Kredit nicht zurückzahlen. Je niedriger das Risiko ist, von dem die Bank ausgeht, dass Sie es für angemessen halten, desto niedriger ist der Zinssatz, den Sie zahlen. Wenn Sie ein höheres Risiko haben, zahlen Sie einen höheren Zinssatz. Dies ist der Fall, wenn die Bank Ihren Kreditantrag nicht einfach ablehnt.

Was passiert, wenn Sie nicht bezahlen

Solange Sie Ihre Darlehenszahlungen entsprechend den Vertragsbedingungen leisten, wird Ihre Schuld schrumpfen, und der Kredit wird letztendlich zurückgezahlt. Aber wenn du Standard auf die schuld - das heißt aufhören zu zahlen - dann haben sie probleme. Normalerweise wird sich die Bank mit Ihnen in Verbindung setzen, um zu sehen, ob alles in Ordnung ist, und um Sie daran zu erinnern, gemäß dem Darlehensvertrag zu zahlen. Miss mehrere Zahlungen, und die Bank wird zu dem Schluss kommen, dass Sie nicht die Absicht haben zu zahlen.

Wenn das Darlehen ist gesichertDas heißt, Sie haben Sicherheiten, um die Schulden zu bezahlen, die Bank wird die Sicherheiten beschlagnahmen, indem Sie beispielsweise ein Auto wieder in Besitz nehmen oder ein Haus ausschließen, und dann verkaufen. Wenn es nicht so weit verkauft werden kann, dass der Betrag, den Sie schulden, gedeckt ist, kann die Bank Sie möglicherweise für die Differenz verklagen oder die Schuld an ein Inkassobüro verkaufen. Wenn das Darlehen ist ungesichertDas heißt, es gibt keine Sicherheiten, die Bank könnte direkt klagen oder sie in Sammlungen umwandeln.


Video: Bonität: Wer darf einen Kredit aufnehmen? - Grundbegriffe der Wirtschaft ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO