In Diesem Artikel:

Da sich die Vereinigten Staaten weiterhin mit einem unvorhersehbaren Aktienmarkt, erhöhter Arbeitslosigkeit und einem immer noch wackligen Immobilienmarkt auseinandersetzen, fragen Sie sich möglicherweise wie viele andere Amerikaner, ob das Land für eine weitere Depression wie die des Jahres 1929 bereit ist Niemand kann wirklich vorhersagen, ob sich unsere Wirtschaft verbessern oder von einer Rezession zu einer Depression abrutschen wird. Die beste Strategie ist es, sich durch die besten Investitionen zu schützen.

Stapel von Goldbarren

Nahaufnahme eines Stapels Goldbarren

Edelmetalle

Die Frage ist also, was sind die besten Investitionen, die Sie während einer Depression machen können? Historisch wertvolle Metalle wie Gold und Silber sowie Aktien dieser Rohstoffe sind gut. Das liegt daran, dass Edelmetalle einen inneren Wert haben. Es gibt eine begrenzte Anzahl von Dingen wie Gold und Silber auf der Welt, und im Gegensatz zu Papiergeld können diese Dinge nicht aus einer Laune heraus erstellt werden. Edelmetalle sind während einer Depression tendenziell viel bessere Investitionen als Aktien, da Sie niemals feststellen können, welche Gewinne und welche verheerende Verluste erleiden werden.

Schulden abbezahlen

Obwohl es sich langweilig anhört, ist es eine gute Investition während einer Depression, Ihre Schulden zurückzuzahlen. Erstens können Sie, wenn Sie Dinge wie Ihr Auto und Ihr Haus abbezahlen, sicher sein, dass keine Bank in der Lage ist, Sie abzuschotten und obdachlos zu werden oder ohne Transport. Wenn Sie Ihre Schulden abbezahlen, müssen Sie außerdem keine Zinsen auf sie zahlen. Dies ist eine garantierte Rendite Ihrer Investition, unabhängig davon, wie viel Prozent der Betrag gewesen wäre, als Sie zugestimmt hätten, diese Darlehen zu zahlen.

Konsumgüter

Wenn Sie Ihre Schulden bereits ausgezahlt und in Edelmetalle investiert haben, fragen Sie sich vielleicht, ob Sie irgendwo sonst Ihr Geld einsetzen können, das eine angemessene Renditechance mit einem relativ geringen Risiko bietet. Sie könnten Konsumgüter und die Unternehmen, die sie herstellen, in Betracht ziehen. Denken Sie an die Dinge, die Sie sofort in den Laden gehen würden, um sie zu kaufen, wenn Sie davon ausgehen würden, wie Milch, Brot, Eier, Toilettenpapier, Damenbinden usw. Dann müssen Sie Ihre Hausaufgaben machen, um zu sehen, welche Firmen diese Produkte produzieren die stabilsten Haushaltszahlen haben. Mit anderen Worten: Sie möchten Unternehmen, die bereits seit mehreren Jahren im Geschäft sind und ihren Aktionären regelmäßig Dividenden zahlen. Dies sind die Arten von Unternehmen, die Sie während einer Depression in Betracht ziehen könnten.

Andere mögliche Investitionen

Andere relativ sichere Anlagen sind Staats- und Unternehmensanleihen, Einlagenzertifikate (CD's), Spareinlagen und Geldmarktkonten. Die Art und Weise, wie Anleihen funktionieren, ist, dass Sie einen bestimmten Geldbetrag zahlen, beispielsweise 50 US-Dollar, und in 10 Jahren können Sie ihn für 100 US-Dollar einlösen, sodass Sie einen garantierten Zinssatz haben. Aber Sie können das Geld nicht bekommen, bevor die Anleihe fällig wird. Die einzige Gefahr, auf die Sie stoßen, ist, wenn das Unternehmen oder die Regierung in Konkurs geht und daher die Zahlung nicht aufholen kann. Obwohl Staatsanleihen garantiert werden sollen, weil sie Steuereinnahmen zur Auszahlung des Geldes verwenden können, gab es Fälle, in denen Länder wie Russland mit seiner inländischen Währung in Verzug gerieten. CD's funktionieren ähnlich wie Anleihen, nur sie werden von Banken und Kreditgenossenschaften ausgegeben. Spar- und Geldmarktkonten bieten auch eine Rendite in Form von Zinsen. Aber anstatt warten zu müssen, um auf Ihr Geld zuzugreifen, können Sie jederzeit auf Ihr Geld zugreifen. In der Regel erzielen Sie jedoch eine geringere Rendite als mit Anleihen und CDs. Sie müssen also festlegen, wann Sie das Geld benötigen, bevor Sie entscheiden, welche die beste Investition für Sie ist.

Die beste Anlagestrategie, die Sie annehmen können, ist eine konservative. Setzen Sie Ihr Geld in Dinge, von denen Sie wissen, dass sie einen Wert haben, und vermeiden Sie "Fly by Night" -Programme oder Investitionen, die Sie nicht vollständig verstehen.


Video: Schwarzer Pfeffer ist gesund und hilft nicht nur bei Depressionen - 7 weitere erstaunliche Vorteile