In Diesem Artikel:

Platinum-Kreditkarten sind der Goldstandard für Kreditkarten. Platinum-Karten werden an vermögende Kartenbenutzer mit hervorragender Kreditwürdigkeit ausgegeben. In den letzten Jahren haben Kartenfirmen damit begonnen, Signaturkarten als Aufstieg vom Platin-Niveau anzubieten.

Was ist der Unterschied zwischen Platin- und Signatur-Kreditkarten?: Kreditkarten

Platinum und Signature Kreditkarten

Qualifikation für Platin

Die meisten Kreditkartenunternehmen verlangen, dass Platinum Card-Benutzer eine Kreditpunktzahl von über 700 haben. Für Platinum-Karten wird in der Regel eine Jahresgebühr erhoben.

Vorteile von Platin

Platinum-Karten bieten den Nutzern exklusiven Zugang zu Veranstaltungen und Angeboten. Sie bieten auch exklusiven Zugang zu erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten.

Qualifikation für die Unterschrift

Viele Kreditkartenunternehmen benötigen eine Punktzahl von 800, um eine Signaturkarte zu beantragen. Zusätzlich zum perfekten Kredit benötigen Unternehmen häufig den Nachweis einer zweijährigen Hypothekenzahlung von mehr als 10.000 USD.

Unterschrift Vorteile

Die meisten Signaturkarten verfügen über ein Belohnungsprogramm, bei dem Benutzer mit ihren Einkäufen Punkte sammeln können. Zusätzlich zum Prämienprogramm ermöglicht die Signaturkarte den Kunden häufig den 24-Stunden-Concierge-Service mit VIP-Zugang zu Konzerten und Sportveranstaltungen.

Unterschrift oder Platin

Während die Signaturkarte exklusiver als Platin erstellt wurde, bieten beide Karten dem Benutzer ein gewisses Maß an exklusivem Zugriff und ein Gefühl von Prestige.


Video: Whats An Amazon Prime Credit Card? I The Pros & Cons