In Diesem Artikel:

Die meisten Unternehmen verfügen über eine Bundesidentifikationsnummer (Employer Identification Number, EIN), eine neunstellige Nummer, die vom IRS vergeben wird. Sie dient als Sozialversicherungsnummer für das Unternehmen und wird zu Steuerzwecken und zur täglichen Geschäftstätigkeit verwendet. Wenn Sie ein neues Unternehmen gründen, erhalten Sie zunächst eine Bundesidentifikationsnummer.

Wer benötigt eine US-Steuernummer?

Jedes Unternehmen, das Mitarbeiter hat oder als Unternehmen oder Partnerschaft angesehen wird; reicht Steuer- und Steuererklärungen für Arbeit, Verbrauchsteuern oder Alkohol, Tabak und Schusswaffen ein; oder hat einen Keogh-Plan (Art des Altersplans), der auch eine Bundesidentifikationsnummer haben muss.

Organisatorisches Engagement

Die Beteiligung an bestimmten Organisationen erfordert eine Bundesidentifikationsnummer, darunter bestimmte Trusts, Ländereien, REMICs (Immobilienhypotheken), Non-Profit-Organisationen, Landwirtegenossenschaften und Planverwalter.

Geschäftsanwendungen

Eine Bundesidentifikationsnummer ist eine Voraussetzung für viele reguläre Geschäftsaktivitäten, einschließlich Lohnzahlung, Steuerbefreiungen, Messeauftritte, Großeinkäufe und mehr.

Wie bewerbe ich mich?

Sie können Ihre Bundesidentifikationsnummer online, telefonisch, per Fax oder per Post beantragen. Wenn Sie sich online oder telefonisch bewerben, erhalten Sie sofort die Steuernummer.

Überlegungen

Wenn Sie noch Fragen haben, ob eine Bundesidentifikationsnummer erforderlich ist oder nicht, lesen Sie das IRS-Dokument Grundlegendes zu Ihrem EIN (Link unten).


Video: