In Diesem Artikel:

Banken kodieren manchmal Artikel mit einem speziellen Transaktionscode, um sicherzustellen, dass Zahlungen eingehen, bevor andere Artikel ein Konto löschen. Die Codes werden aus verschiedenen Gründen verwendet. Solange Sie eine Einzahlung tätigen oder genug Geld auf Ihrem Konto haben, um die Transaktion abzudecken, müssen Sie keine weiteren Maßnahmen ergreifen.

Identifizierung

Eine "Force Pay" -Belastung ist ein spezieller Transaktionscode, der von Banken verwendet wird, um sicherzustellen, dass ein Debit-Kauf ein Konto zuerst löscht. Wenn ausstehende Transaktionen in Höhe von 4,75 $, 299,02 $, 65,91 $, 29,99 $ und 79 Cents Ihr Konto nicht gelöscht haben und ein Zwangsposten für 100,00 $ erscheint, wird die Bank die 100,00 $ löschen, bevor die bereits ausstehenden Transaktionen gelöscht werden.

Berücksichtigung

Eine Bank verwendet den Code möglicherweise häufiger, wenn ein Dritter einen von der Bank gezogenen Scheck einlöst. Wenn ein Unternehmen beispielsweise einen unabhängigen Auftragnehmer mit einem Gehaltsscheck bezahlt und der Auftragnehmer den Scheck einlöst, anstatt ihn auf ein Konto bei der Bank einzuzahlen, kann die Bank den Scheck als zwangsweise Zahlungseingang dokumentieren, um sicherzustellen, dass das Geld so schnell wieder eingezahlt wird wie möglich.

Unzureichende Mittel

Wenn eine Bank für einen Artikel bezahlt, für den nicht genügend Geld auf Ihrem Konto zur Deckung vorhanden ist, wird der Artikel auf Ihrem Girokontoauszug möglicherweise als Zwangslastbelastung angezeigt. Dies geschieht, damit die Bank das Geld so schnell wie möglich zurückgewinnen kann. Sobald Sie eine Einzahlung getätigt haben, übernimmt die Bank die Kosten des bezahlten Postens und die durch die Überziehung entstandenen Kosten.

Überziehungsgesetz der Federal Reserve

Gemäß dem Überziehungsgesetz der Federal Reserve ist es Banken nicht gestattet, einen Artikel zu bezahlen, für den Sie nicht genug Geld auf Ihrem Konto haben, wenn Sie sich nicht für die Teilnahme an einem Überziehungsschutzprogramm entscheiden. Wenn Sie sich für die Teilnahme an einem solchen Programm entschieden haben, kann die Bank die Transaktion löschen und sie als zwingenden Zahlungsposten markieren.


Video: