In Diesem Artikel:

Zusätzliches Sicherheitseinkommen basiert auf monatlichen Leistungen bei Bedarf. Wenn Sie ein monatliches Einkommen haben, qualifizieren Sie sich möglicherweise nicht jeden Monat für SSI. Die Sozialversicherungsverwaltung führt das SSI-Programm mit SSI-Regeln und allgemeinen Einnahmen aus. Die Einkommensquelle bestimmt, wie viel für SSI-Leistungen gezahlt wird.

Verdientes Einkommen

Wenn Sie arbeiten, hat das verdiente Einkommen eine monatliche Befreiung von 65 US-Dollar für SSI im Jahr 2011. Die Sozialversicherung subventioniert das verdiente Einkommen von mehr als 65 US-Dollar bei 50 Prozent für SSI. Wenn Sie 185 $ für den Monat verdienen, zählen die ersten 65 $ nicht. Von den verbleibenden 120 US-Dollar zählt nur die Hälfte, also durch 2 teilen. Ziehen Sie 60 US-Dollar von Ihrer SSI-Zahlung ab, um die reduzierte Leistung zu erhalten. Sie müssen den Gewinn innerhalb von 10 Tagen nach Monatsende melden. Das Personal der sozialen Sicherheit erstellt die Berechnungen, die sich auf Ihren SSI-Check auswirken, zwei Monate später.

Unverdientes Einkommen

Ein nicht verdientes Einkommen kommt aus Quellen wie Sozialversicherung, Veteranenleistungen, Zinsen und Dividenden. Die Steuerbefreiung für ein nicht verdientes Einkommen im Jahr 2011 beträgt 20 US-Dollar, und die Sozialversicherung subventioniert das nicht verdiente Einkommen über diesem Betrag zu 100 Prozent für SSI. Wenn Sie ein nicht verdientes Einkommen erhalten, ziehen Sie die ersten 20 USD vom Einkommen ab und den Restbetrag von Ihrem SSI-Scheckbetrag. Wenn Sie für den Monat ein nicht verdientes Einkommen von 50 US-Dollar erhalten, ziehen Sie 20 US-Dollar als Steuerbefreiung ab. Ziehen Sie die verbleibenden 30 US-Dollar von Ihren SSI-Vorteilen ab. Die Sozialversicherung verweigert diesen Betrag zwei Monate vor Ihrem Check.

Maximal verdientes Einkommen

Wenn Sie arbeiten und SSI erhalten, gleicht Ihr Einkommen die Leistungen aus, die Sie erhalten. Sie können in einem Monat etwa 1.433 US-Dollar verdienen und die SSI-Leistungen betragen 0 US-Dollar. Angenommen, Sie verdienen $ 1.433, um zu sehen, wie es funktioniert. Für einen Restbetrag von 1.368 US-Dollar werden die freigestellten Einnahmen in Höhe von 65 US-Dollar abgezogen. Wenn Sie die 20 US-Dollar nicht für nicht verdientes Einkommen verwenden, können Sie sie hier verwenden. Ziehen Sie weitere 20 US-Dollar an steuerfreiem Einkommen ab. $ 1.348 durch 2 teilen, da das verdiente Einkommen bei 50 Prozent oder der Hälfte liegt. Der Restbetrag beträgt 674 US-Dollar, der SSI-Bundesgrundbetrag zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Maximales nicht verdientes Einkommen

Wenn Sie während eines Monats, in dem Sie SSI sammeln, ein nicht verdientes Einkommen erhalten, müssen Sie den nicht verdienten Einkommensbetrag am Monatsende melden. Das maximale nicht verdiente Einkommen im Jahr 2011 beträgt 694 US-Dollar, bevor die SSI-Leistungen auf 0 US-Dollar sinken. Da die Sozialversicherung das nicht verdiente Einkommen zu 100 Prozent abzieht, subtrahieren Sie die Befreiung von 20 US-Dollar vom nicht verdienten Einkommen. Ziehen Sie den Rest von Ihrem SSI-Vorteil ab, um den Offset zu berechnen.

Andere Faktoren

Einige Personen erhalten aufgrund von Abzügen für Wohnverhältnisse nicht den gesamten Grundbetrag für die Bundesleistung. Wenn Sie Ihren angemessenen Anteil an Miete und Nebenkosten nicht bezahlen, zieht die Sozialversicherung bis zu einem Drittel Ihres SSI-Schecks unter den Bestimmungen der Wohnverhältnisse ab. Sie befinden sich möglicherweise auch in einem Bundesstaat, in dem SSI-Prüfungen einen Zuschlag erhalten, und Ihr Basisbetrag kann 2011 mehr als 674 US-Dollar betragen. Diese Berechnungen zeigen, wie Sie das monatliche Einkommen, das mit SSI zulässig ist, nur anhand des Basisbetrags ermitteln. Wenn Sie einen Monat haben, in dem Sie aufgrund von Einkommen keine Leistungen beziehen, hören Ihre Leistungen nicht auf. Ihr nächster Monat wird wie gewohnt fortgesetzt, wenn Sie mit der Berichterstellung fortfahren. SSI verfügt über Programme, die Einnahmen zu Sonderzwecken ermöglichen, die nicht in Ihrem verdienten und nicht verdientem Einkommen berücksichtigt werden.


Video: Ex-CIA Agent: „Jetzt ist die Zeit für Mut und Wahrheit!“ (Vortrag) | 07.01.2018 | kla.tv/11729