In Diesem Artikel:

Gefahren, die sich auf die Bewohnbarkeit eines Eigenheims auswirken und den Wert oder die Nützlichkeit eines Mietobjekts verringern, können für eine Art von Mietminderungsverfahren qualifiziert werden, das als Mietminderung bezeichnet wird. Die Mietminderung unterscheidet sich von der Einbehaltung der Miete oder "Mietstreiks", bei der die gesamte Mietzahlung übersprungen wird, bis eine gültige Reparaturanforderung erfüllt ist. Informieren Sie sich über die örtlichen und staatlichen Rentenminderungsgesetze oder wenden Sie sich an einen Anwalt, bevor Sie diese Maßnahmen ergreifen, da Sie möglicherweise eine Klage einreichen müssen und bei falscher Ausführung zu einer Räumung führen können.

Wasserflecken auf dem Dach eines Hauses.

Schwere Schimmelschäden

Ein Grundmieterrecht

Wohnmietverträge sind mit bestimmten Grundrechten ausgestattet, die die Mieter vor unzureichender Instandhaltung und ungesunden oder unsicheren Lebensbedingungen schützen. Das Grundrecht auf Eigentum, eine bewohnbare Immobilie, ein gewisses Maß an Privatsphäre, die Möglichkeit, die Räumlichkeiten zu reparieren und Kosten von der Miete abzuziehen, wenn ein Vermieter die Miete nicht repariert, sind Beispiele für solche Schutzmaßnahmen. Die Möglichkeit, den geschuldeten Geldbetrag aufgrund eines verminderten Mietverhältnisses zu mindern oder zu verringern, ist ebenfalls ein Grundrecht, das ausdrücklich in einen Mietvertrag aufgenommen werden kann oder nicht. Es kann auch nicht in jedem Bundesstaat vollstreckbar sein. Darüber hinaus gestatten viele Gerichtsbarkeiten Landbesitzern nicht, diese Grundrechte zu verweigern oder auf Mieter zu verzichten.

Vermietungszeitraum mieten

Die Mietminderungszeit, während der der Mieter nur einen Teil der Miete bezahlt, hängt von den Gründen für die Mietminderung und der offiziellen Gerichtsentscheidung ab. Die Minderung kann Tage oder Wochen dauern, je nach dem Zeitrahmen, der erforderlich ist, um eine Immobilie auf einen bewohnbaren Standard zu bringen. Während dieser Zeit kann die Miete, die ein Vermieter verliert, durch die Versicherungsgesellschaft des Vermieters eingezogen werden. Das Geld, das ein Mieter während der Mietminderungszeit einspart, kann für vorübergehende Wohnkosten verwendet werden, z. B. für ein Hotelzimmer oder eine kurzfristige Miete.

Berücksichtigung der Schäden

Die Höhe der Mietminderung während der Minderung kann auf zwei Arten berechnet werden. Der Vermieter kann die geschuldete Miete um einen bestimmten Prozentsatz herabsetzen. Wenn beispielsweise ein Viertel eines Mietpreises aufgrund fehlerhafter Sanitärinstallationen unbrauchbar oder unbewohnbar ist, kann der Mieter für die Dauer der Verminderung 25 Prozent weniger Miete schulden. Eine andere Möglichkeit, die verminderte Miete zu berechnen, besteht darin, den verminderten Wert der Miete aufgrund ihres fehlerhaften Zustands herauszufinden und die Miete entsprechend zu reduzieren. Wenn zum Beispiel die Marktmiete eines Mietobjekts 1.000 Dollar beträgt, der verminderte Zustand jedoch dazu führt, dass es nur 500 Dollar pro Monat ist, ist die Miete der Mieter die Hälfte.

Umgang damit vor Gericht

Die Verminderung von Mieten erfordert normalerweise, dass Sie eine Klage vor Gericht einreichen. Abhängig von dem Betrag, den Sie beantragen möchten, beantragen Sie entweder ein Gericht für geringfügige Forderungen oder ein höheres Gericht. Sie können auch eine rückwirkende Mietzinsminderung beantragen - eine Rückerstattung für bereits gezahlte Miete in mangelhaftem Zustand. In einigen Hoheitsgebieten mit spezifischen Mietminderungsverordnungen müssen Mieter ein Protokoll befolgen, bevor sie es vor Gericht bringen. Zum Beispiel können Mieter eine Überprüfung durch Stadtbeamte beantragen, wenn ein Vermieter ein Problem nicht löst. Wenn der Vermieter die Anforderung der Stadt, das Haus zu reparieren, nicht einhält, kann der Mieter eine Anhörung zur Mietminderung vor einem Gesundheits- und Sicherheitsausschuss beantragen, der das Ergebnis festlegt.


Video: Mietminderung wegen Lärmbelästigung? Welche Rechte hat man als Mieter? | Galileo | ProSieben