In Diesem Artikel:

Lineman sind Elektriker, die an Stromleitungen arbeiten, die Strom von einem Verteilerzentrum zu Kunden von Elektrofirmen transportieren. Dies ist einer von mehreren Berufen, die oft als "Elektriker" bezeichnet werden. Linemen lernen ihren Beruf oft unter dem Dach einer Gewerkschaftslehre. Lineman-Auszubildende verdienen einen Prozentsatz der Gesellenlöhne.

Was ist das Gehalt eines Auszubildenden Lineman?: lineman

Elektrische Linemen arbeiten an Freileitungen und unterirdischen Stromleitungen.

Wie funktioniert die Lehre?

Auszubildende in der Internationalen Bruderschaft der Elektriker (IBEW) erlernen ihren Beruf sowohl im Beruf als auch im Klassenzimmer. Einsteiger-Auszubildende beginnen bei 60 Prozent des Gehalts an Gesellen. Dieser steigt allmählich an, wenn der Auszubildende 1.000 Stunden absolviert, bis er den vollen Lohn für den Gesellen erhält. Dies steht im Gegensatz zu Lernen durch den Handel durch eine Fachhochschule, an der ein aufstrebender Lineman eher bezahlt als bezahlt wird.

Gesellenlöhne

Nach Angaben des US Bureau of Labor Statistics beträgt der Durchschnittslohn von Gesellen in den Vereinigten Staaten im Mai 2008 28,15 USD pro Stunde. Die niedrigsten 10 Prozent im Handel betragen durchschnittlich 13,54 USD pro Stunde, während die oberen 10 Prozent mit 38,18 USD rechnen können. Diese Schwankungen sind sowohl von Erfahrung als auch von Geographie abhängig. Linemen, die Überstunden machen, erhalten einen Prämientarif für alle über 40 geleisteten Stunden in einer Woche.

Erdkunde

Elektriker in verschiedenen Teilen des Landes machen sehr unterschiedliche Löhne, und dies wird sich auf die Löhne eines Elektro-Linemanns auswirken, der seine Ausbildung absolviert. Elektriker aus Alaska genießen die höchsten Einnahmen, im Durchschnitt fast 70.000 USD pro Jahr. Das Vallejo-Gebiet in Kalifornien ist das bestbezahlte Stadtgebiet für Elektriker mit einem durchschnittlichen Jahreslohn von rund 80.000 USD pro Jahr. Eine gewisse Flexibilität, in der ein Lineman bereit ist zu arbeiten, kann einen großen Unterschied in Bezug auf das Gehalt bewirken.

Wo sind die Jobs?

Die Staaten mit den meisten Arbeitsplätzen für Linemänner haben nicht unbedingt den höchsten oder den niedrigsten Lohn. Zum Beispiel hat der bestbezahlte Staat Alaska die dritthäufigsten Arbeitsplätze für Elektriker. In den Bundesstaaten West Virginia und North Dakota mit den zweit- und vierthöchsten Beschäftigungszahlen für Elektriker liegt der Durchschnittslohn jedoch um mehr als 20.000 US-Dollar niedriger als in Alaska.


Video: