In Diesem Artikel:

Kalifornien ist einer von mehreren Bundesstaaten, die die Abschottung von Hypotheken durch eine private Transaktion, den Verkauf eines Treuhänders, zulassen. Ein Ersatz eines Treuhänders im Rahmen einer Treuhandurkunde ist ein gesetzliches Dokument, das es dem Hypothekengeber ermöglicht, die Person oder Geschäftseinheit zu ändern, die den Zwangsveräußerungsverkauf des privaten Treuhänders durchführt.

Was ist ein Ersatz eines Treuhänders in eine Vertrauensurkunde in Kalifornien?: Treuhänders

Ein Ersatz des Treuhänders ist ein gesetzliches Dokument, das die öffentliche Bekanntmachung über eine Zwangsversteigerung vorsieht.

Vertrauensurkunde

In Kalifornien verwenden die meisten Hypothekargeber eine Treuhandurkunde, um ein Hypothekenpfandrecht für Ihr Haus oder Ihre Immobilie zu erstellen, wenn Sie ein Hypothekendarlehen aufnehmen. Bei Abschluss Ihres Darlehens unterschreiben Sie einen Schuldschein und eine Treuhandurkunde. Der Hypothekengeber zeichnet eine Kopie der Treuhandurkunde in den Grundbesitzdatensätzen der Region auf. Die Treuhandurkunde ist das Dokument, das dem Hypothekengeber die rechtliche Befugnis gibt, den privaten Verkauf zu sperren, falls Sie Ihr Hypothekendarlehen nicht bezahlen.

Treuhänder

Jede Treuhandurkunde bezeichnet eine Person oder Firma, die Treuhänder genannt wird. Der Treuhänder ist die Person oder Firma, die befugt ist, die Zwangsvollstreckung nach einem Zahlungsausfall durchzuführen. Der Treuhänder ist ein unabhängiger Dritter, in der Regel eine Versicherungsgesellschaft, ein Rechtsanwalt oder ein Zwangsvollstreckungsunternehmen, das für den Hypothekengeber tätig ist.

Auswechslung

Die meisten Treuhandurkunden in Kalifornien nennen einfach die Titelgesellschaft, die den Abschluss der Hypothek als Treuhänder im Rahmen der Treuhandurkunde abwickelte. Allerdings führen nur wenige Titelgesellschaften Zwangsvollstreckungen für Hypothekengeber durch. Nach einem Zahlungsausfall eines Hypothekenschuldners ersetzen die meisten Hypothekendarlehensgeber den ersten Treuhänder, der in der Treuhandurkunde genannt wird, durch einen neuen Treuhänder, bei dem es sich in der Regel um einen Anwalt oder eine Zwangsversteigerung handelt. Das ordnungsgemäße Verfahren nach kalifornischem Recht zur Identifizierung eines neuen Treuhänders ist die Schaffung und Aufzeichnung eines Stellvertreters.

Markteinführung

Wenn Ihr Hypothekengeber Ihnen einen Treuhändervertreter geschickt hat, ist dies in der Regel ein Signal, das der Kreditgeber ein Zwangsvollstreckungsverfahren in Erwägung zieht oder bereits eingeleitet hat. Der Darlehensgeber hat wirklich keinen Grund, einen Ersatz für den Treuhänder zu erfassen, es sei denn, der Darlehensgeber erwägt zumindest die Abschottung. Der in der Vertretung des Treuhänders festgelegte Ersatz-Treuhänder hat die Befugnis, den Zwangsvollstreckungsprozess für Privatverkäufe zu beginnen, der in Kalifornien in der Regel etwa sechs Monate dauert.


Video: