In Diesem Artikel:

In fast allen Investmentfonds ist in der Erklärung eine Auflistung der jährlichen Dividenden (YTD) enthalten. Da Fondsauszüge das ganze Jahr über mit einem dividendenzahlenden Investmentfonds versandt werden, erhöht sich der Betrag in der Box. Die YTD-Dividenden können einen erheblichen Teil der Gesamtrendite des Fonds ausmachen.

Was ist eine YTD-Dividende?: Dividenden

Investmentfonds-Dividenden können in den Fonds reinvestiert werden, um im Laufe der Zeit zu wachsen.

YTD-Dividenden

YTD ist eine Abkürzung für Year to Date. YTD-Dividenden sind der Betrag, den Ihre Investmentfondsanteile in diesem Jahr bisher auf Ihrem Konto eingezahlt haben. Investmentdividenden werden jährlich nachverfolgt und müssen als Ertrag auf Ihre Steuern ausgewiesen werden. Die YTD-Dividenden, die Sie jedes Mal sehen, wenn Sie einen Fondsauszug erhalten, geben Ihnen eine Vorstellung davon, wie viel Sie bisher verdient haben, und ermöglichen Ihnen, den gesamten Dividendenertrag für das Jahr zu prognostizieren.

Dividendenhäufigkeit

Die typische Dividendenhäufigkeit für Aktienfonds ist vierteljährlich oder viermal im Jahr. Dividendenaktien zahlen häufig vierteljährlich. Daher ist es sinnvoll, dass die Investmentfonds diesem Muster folgen. Wenn Sie vierteljährlich einen Fondsauszug erhalten, sollte die YTD-Dividendenerhöhung der für das Quartal erzielten Dividende entsprechen. Rentenfonds zahlen in der Regel monatliche Dividenden. Bei einer vierteljährlichen Erklärung eines Rentenfonds steigt die YTD-Dividende um die letzten drei monatlichen Dividendenzahlungen im Vergleich zu der YTD-Dividende der vorherigen Erklärung.

Dividenden reinvestieren

Investmentfonds ermöglichen es den Anlegern, die erzielten Dividenden in weitere Fondsanteile zu investieren. Reinvestierte Dividenden kaufen mehr Anteile, die Dividenden ausschütten, so dass sich der Betrag der regulären Dividendenzahlung im Laufe der Zeit erhöht. Vergleichen Sie den YTD-Dividendenbetrag auf Ihrem letzten Fondsauszug mit dem Auszug aus derselben Periode vor einem Jahr. Die Erhöhung der YTD-Dividenden wird zumindest teilweise auf die Wiederanlage der erzielten Dividenden zurückzuführen sein.

Fondserklärung zum Jahresende

Der YTD-Dividendenbetrag auf der ersten Erklärung, die Sie nach Ende des Jahres erhalten, ist Ihr Gesamtdividendengewinn für das Jahr. Bewahren Sie diese Erklärung für Ihre Unterlagen auf, um die Dividenden für die Steuerberichterstattung zu verfolgen. Der Jahresabschluss zum Jahresende ist auch beim Verkauf von Investmentfondsanteilen hilfreich, und Sie müssen die Durchschnittskosten für die verkauften Aktien berechnen. Die Jahresenddividende gibt Ihnen ein Bild davon, wie viel Ihr Fonds jährlich ausbezahlt.


Video: Deine Aktienrendite exakt berechnen mit dieser Formel