In Diesem Artikel:

Der Kauf einer Immobilie ist entmutigend, egal in welchem ​​Jahr Sie dies tun. Egal, ob es sich um ein Haus, eine Eigentumswohnung oder etwas anderes handelt, Sie müssen über Zeitpläne, Strategien, Überraschungen am Ende des Geschäfts und sogar über die Farbe Ihrer Wände nachdenken. Es gibt jedoch einige größere, noch grundlegendere Angelegenheiten, mit denen man sich darunter auseinandersetzen muss - wie viel wird es kosten, nur für Zahlungen zu leihen?

In den kommenden 12 Monaten sieht es nach potenziellen Käufern etwas fragwürdig aus. Einige Ökonomen glauben nicht nur, dass eine weitere Rezession im Gange ist, sondern gerade in dieser Woche hat die Federal Reserve die Zinssätze angehoben. Hypotheken könnten steigen, die Budgets könnten enger werden, und einige Hausbesitzer könnten entscheiden, dass es besser für sie ist, erst einmal zu bleiben.

Dies ist vor allem für Erstkäufer ein Problem. Eigentlich fallen alle Kosten für Eigenheimbesitzer auf dem Luxusmarkt, aber Millennials werden älter - alt genug, um jetzt Häuser zu wollen. Es gibt nicht genug Luxuskäufer, um den gesamten Wohnungsbestand durchzuziehen, und weder Starterhäuser noch erschwingliche Wohnungen sind für Bauherren absolut attraktiv.

Wir sind jedoch nicht total vermasselt - vor allem, wenn wir bereit sind, etwas Neues zu finden. Die teuersten Wohnungsmärkte des Landes sind tatsächlich erschöpft, da immer mehr Arbeiter und Familien ein Leben suchen, das sie sich leisten können und das sie genießen können. Regionale Unterschiede können Käufern helfen, da die nationalen Daten diese Chancen tendenziell abschwächen. Gehen Sie mit Sorgfalt vor, während Sie den Kauf eines Eigenheims durcharbeiten. Eine Investition, die sich garantiert auszahlt, wenn Sie die gestrichelte Linie unterschreiben.


Video: Jahresausblick 2019: Was Sie über Immobilien wissen sollten