In Diesem Artikel:

Die Sozialversicherungssteuer - auch Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung (OASDI) genannt - gilt für die meisten Einkommensempfänger in den USA. Dazu gehören der Präsident, der Vizepräsident, Bundesrichter, Kongress, Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbständige. Im Gegensatz zur Medicare-Steuer, die keine Obergrenze für die Zahlung hat, zahlen Sie keine Sozialversicherungssteuer, wenn Sie das erforderliche Limit erfüllen.

Sozialversicherungskarte mit Dollarscheingesicht

Die Lohngrenze der Sozialversicherung ändert sich jedes Jahr.

Bedeutung

Das Bundesversicherungsbeitragsgesetz (FICA), das die Erhebung von Sozialversicherungs- und Medicare-Steuern regelt, sieht das OASDI- und das Krankenversicherungssystem (Medicare) vor. Obwohl die Sozialversicherung hauptsächlich ein Altersvorsorgeprogramm für Rentner ist, bietet sie auch Leistungen für Behinderte, Begünstigte verstorbener Angestellter und Angehörige von Begünstigten.

Berechnung / Zeitrahmen

Die Arbeitgeber entrichten die Sozialversicherungssteuer entsprechend dem Steuersatz von den Gehältern der Arbeitnehmer und begrenzen die staatlichen Vorgaben. Die Quellensteuer für 2013 beträgt 6,2 Prozent des Bruttoeinkommens; Der Arbeitgeber zahlt 6,2 Prozent. Selbstständige zahlen die gesamten 12,4 Prozent, da sie keinen Arbeitgeber haben, um den verbleibenden Betrag einzubringen. Unabhängig davon, ob Sie ein Angestellter oder ein Selbständiger sind, zahlen Sie Sozialversicherungssteuern, bis Sie die jährliche Lohngrundlage erreicht haben (113.700 US-Dollar für 2013). Sobald Sie das jährliche Limit erreicht haben, zahlen Sie bis zum Beginn des nächsten Jahres keine Sozialversicherungssteuern mehr.

Ausnahmen

Einige Angestellte sind von der Sozialversicherungssteuer befreit. In diesem Fall wird sie vom Arbeitgeber nicht von ihrem Gehalt abgezogen. Nicht-Einwanderer und nicht ansässige Mitarbeiter mit bestimmten Visaklassen wie A-Visa, D-Visa und F-Visa; Ausgenommen sind Personen, die für eine Schule, ein College oder eine Universität arbeiten, an der sie auch studieren.

Berichterstattung

Ihr Arbeitgeber gibt die einbehaltenen Sozialversicherungslöhne und -steuern für das Jahr in Feld 3 bzw. 4 des Formulars W-2 an. Wenn Sie ein Angestellter mit einem Trinkgeld sind, gibt Ihr Arbeitgeber Ihre in der Sozialversicherung erhobenen Tipps in Feld 7 Ihres W-2 an. Ihr Arbeitgeber reicht den W-2 bei der Sozialversicherungsverwaltung ein.

Überlegungen

Wenn Sie Ihre jährliche Einkommensteuererklärung beim Internal Revenue Service (IRS) einreichen, können Sie abhängig von Ihren Einbehaltungsbedingungen (z. B. Zulagen und Anmeldestatus) eine Steuerrückerstattung für Ihre Einkommensteuer einbehalten. Sie erhalten keine Erstattung für die Quellensteuer auf Ihre Sozialversicherung. Ihre Zahlungen werden in das Sozialversicherungssystem eingezahlt und dienen dazu, qualifizierten Personen Leistungen zu zahlen.


Video: An welche Institutionen sind die Beiträge zur Sozialversicherung zu zahlen?