In Diesem Artikel:

Staaten verwenden viele Arten von Steuern und Gebühren, um Geld zu beschaffen, beispielsweise Einkommenssteuer und Umsatzsteuer. Es scheint, dass die Lebenshaltungskosten in einem Staat ohne Einkommenssteuer niedriger sind. In der Realität könnten andere Steuern wie Umsatz- und Kraftstoffsteuern einen Einwohner mehr kosten, als wenn sie in einem Staat leben würden, der zwar eine staatliche Einkommenssteuer hatte, aber auch deutlich niedrigere Umsatz- und Kraftstoffsteuern aufwies.

Staatliche Einkommenssteuer

Eine wichtige Überlegung für Einwohner mit hohem Einkommen, mehrere Staaten haben keine staatliche Einkommensteuer. Ab 2011 sind dies Alaska, Florida, Nevada, South Dakota, Texas, Washington und Wyoming. New Hampshire und Tennessee haben eine staatliche Einkommenssteuer, aber nur Dividenden und Zinserträge. 27 Staaten, einschließlich des District of Columbia, besteuern keine Sozialversicherungsleistungen. Sie sind Alabama, Arizona, Arkansas, Kalifornien, Delaware, Georgia, Hawaii, Idaho, Illinois, Indiana, Kentucky, Louisiana, Maine, Maryland, Massachusetts, Michigan, Mississippi, New Jersey, New York, North Carolina, Ohio, Oklahoma, Oregon, Pennsylvania, South Carolina, Virginia und Wisconsin.

Staatliche Umsatzsteuer

Umsatzsteuersätze sind wichtig für Einwohner, die viel Geld ausgeben. Ein niedrigerer Steuersatz bedeutet, dass gegessene Mahlzeiten, Kleidungskäufe und sogar Autokäufe weniger kosten. Während mehrere Staaten keine Umsatzsteuer erheben, erheben Städte, Städte und Landkreise möglicherweise eine lokale Umsatzsteuer. Die einzigen Staaten, die keine Umsatzsteuer haben, sind Alaska, Delaware, Montana, New Hampshire und Oregon. Einige Staaten befreien bestimmte Artikel von der Umsatzsteuer. Beispielsweise erhebt Pennsylvania keine Umsatzsteuer auf Kleidung.

Kraftstoffsteuer

Die Kraftstoffsteuer ist ein Faktor, der den Benzinpreis innerhalb eines Staates bestimmt. Alaska fügt die niedrigste Kraftstoffsteuer hinzu, wobei die Bundesstaaten Alabama, Arizona, Georgia, Louisiana, Missouri, New Jersey, New Mexico, Oklahoma, South Carolina, Texas, Virginia und Wyoming weniger als die verbleibenden 37 Staaten hinzufügen.

Zigarettensteuer

Einige Bundesstaaten verwenden die Verbrauchsteuern, um Geld zu beschaffen. Die höchste Verbrauchsteuer auf Tabakwaren ist in New York zu finden, gefolgt von Rhode Island, Washington, Connecticut, New Jersey, Wisconsin, Massachusetts, District of Columbia und Vermont ab 2011. Andere Staaten, die Tabaksteuer auf Tabakwaren erheben, sind Alaska, Arizona, Connecticut, Maine, Maryland und Michigan.

Medizinische / zahnmedizinische Abzüge

North Dakota und Oregon sind steuerfreundliche Staaten, in denen Sie ihren Wohnsitz haben, wenn Sie viele Gesundheitsausgaben haben. Während die bundesstaatliche Einkommenssteuer einen medizinischen Abzug von mehr als 7,5 Prozent über dem angepassten Bruttoeinkommen zulässt, können in North Dakota und Oregon sämtliche Gesundheitsausgaben von den staatlichen Einkommenssteuern abgezogen werden.

Bundessteuerabzug

Neun Staaten haben staatliche Einkommenssteuern, die es den Steuerzahlern erlauben, ihre gesamten Einkommensteuerzahlungen ganz oder teilweise abzuziehen. Dies sind Alabama, Iowa, Louisiana, Missouri, Montana, North Dakota, Oklahoma, Oregon und Utah, ein Faktor, der zu berücksichtigen ist, wenn man die Lebenshaltungskosten zwischen Staaten mit ähnlichen staatlichen Einkommensteuersätzen vergleicht.

Top fünf

Im Allgemeinen hat Alaska die niedrigste staatliche Steuerbelastung. Es zahlt sogar seinen Bewohnern, um dort zu leben. Die Zahlung für 2009 betrug 1.305 US-Dollar für jede Person, einschließlich der Kinder, die mindestens ein Jahr in diesem Bundesstaat lebten. Wyoming bietet niedrige Grundsteuern wegen des Geldes, das der Staat von Mineral- und Mineralölgesellschaften sammelt. Während Michigan eine Einkommenssteuer hat, wird sie bis 2015 auf 3,9 Prozent sinken. Pennsylvania ist einer der Staaten, in denen die Sozialversicherung nicht nur besteuert wird, sondern auch keine Einkünfte aus Renten, 401 (ks) s oder anderen Arten von Vorsorgekonten. Colorado hat eine niedrige Steuerquote. Mit zunehmendem Alter der Einwohner steigt das Niveau, bei dem Sozialversicherungs- und Alterseinkommen von der staatlichen Einkommensteuer ausgeschlossen werden können.


Video: Worin ist jeder US-Staat am besten und am schlechtesten