In Diesem Artikel:

Der Zeitwert des Geldes ist entscheidend für den Entscheidungsprozess der Kapitalplanung. Sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen nutzen den Zeitwert des Geldes, um am besten zu bestimmen, wie das zukünftige Wirtschaftswachstum geplant und erreicht werden soll. In vielen Situationen erfordert die Zuweisung von Bargeld und die Analyse von Anlagemöglichkeiten Zeitwertberechnungen. Wenn Sie wissen, wie der Zeitwert des Geldes funktioniert, und die Gründe, aus denen dieses Konzept wichtig ist, können Sie die Budgetierungsentscheidungen erleichtern?

Warum ist der Zeitwert des Geldes in Entscheidungen zur Kapitalplanung wichtig?: geldes

Der Zeitwert des Geldes ist ein Finanzkonzept zur Analyse von Opportunitätskosten.

Grundlagen

Der Zeitwert des Geldes ist ein wirtschaftliches Konzept, das den Wertunterschied berücksichtigt, den eine bestimmte Geldsumme aufgrund der Zeit hat, die damit verbunden ist, Geld zu gewinnen oder zu verlieren. Im Wesentlichen ist der Zeitwert des Geldes eine Möglichkeit, die Differenz zwischen der heutigen Zahlung und der zukünftigen Zahlung zu erkennen, was eine Wartezeit erfordert. Für die meisten Menschen ist es viel weniger wünschenswert, auf Geld zu warten, als es sofort zu haben. Dies liegt daran, dass das Warten potenzielle Opportunitätskosten mit sich bringt.

Opportunitätskosten

Opportunitätskosten sind ein Verlust, der sich aus einer verpassten Opportunity ergibt. Opportunity-Kosten hängen konzeptionell mit dem Zeitwert des Geldes zusammen. Wenn eine Person früher als später Geld erhält, kann sie investieren oder ausgeben und den Wert des Geldes genießen. Wenn sie jedoch warten müssen, ist das Geld für sie von geringerem Wert, da sie jegliche Chancen zwischen der Gegenwart und dem Zeitpunkt, zu dem sie das Geld erhalten, verpassen. Durch die Bestimmung des Wertes dieser Opportunitätskosten ist es möglich, die Differenz des durch das Warten verlorenen Geldes zu vergleichen. Bei Entscheidungen zur Kapitalplanung werden zwingend die Opportunitätskosten gegenüber den anderen gewählt.

Present Vs. Zukünftiger Wert

Der Zeitwert des Geldes wird normalerweise als Differenz zwischen dem Barwert einer Geldsumme und dem zukünftigen Wert derselben Summe ausgedrückt. Der Barwert ist in der Regel der Gesamtwert des Geldes, wenn es sofort gezahlt wird, während der zukünftige Wert der Geldbetrag plus Zinsen ist. Dies ist deshalb so, weil das Erhalten des gleichen Betrags in der Zukunft den Verlust einer Gelegenheit zum Sammeln von Zinsen bedeutet.

Verwendung in der Kapitalbudgetierung

Derzeitige und zukünftige Werte des Geldes sind für die Kapitalplanung von entscheidender Bedeutung. Bei der Budgetierung müssen Einzelpersonen und Unternehmen entscheiden, wie sie Geld zuweisen oder investieren. Wenn Sie sich entscheiden, Geld in eine Investition zu investieren, verweigert sich eine Einzelperson oder ein Unternehmen die Verwendung dieses Geldes, bis sich die Investition bezahlt macht. Wenn der Wert der Anlage bei Fälligkeit den berechneten zukünftigen Wert des Kapitalbetrags der Anlage übersteigt, könnte dies eine ausgezeichnete Wahl sein. Wenn jedoch der zukünftige Wert des Geldes den Wert der Anlage übersteigt, ist es möglicherweise besser, eine andere Anlage zu wählen oder das Geld in bar zu halten. Der Zeitwert des Geldes ist ein Konzept, mit dem die Opportunitätskosten von Kapitalbudgetentscheidungen analysiert werden können. Durch die Verwendung des Zeitwerts des Geldes können diese Entscheidungen mit einem besseren Verständnis darüber getroffen werden, ob eine bestimmte Wahl bei der Geldzuteilung besser oder schlechter ist als andere verfügbare Entscheidungen.


Video: