In Diesem Artikel:

Flexible Ausgabenregelungen sind von Ihrem Arbeitgeber eingerichtete Konten, die es Ihnen ermöglichen, Vorsteuerbeiträge durch Lohnabzüge zu erbringen. Möglicherweise haben Sie eine Gesundheits-FSA, eine Pflege-FSA oder beides. Bei beiden Arten von FSA werden Ihnen qualifizierte Ausgaben aus dem Kontostand erstattet, und das Geld ist steuerfrei. Die Beiträge werden möglicherweise auf Ihrem W-2-Formular angezeigt.

Lohn und Steuern 2013

Ein W-2-Steuerformular.

Health FSA Optional

Flexible Ausgabenkonten für Gesundheit werden verwendet, um Ihnen qualifizierte medizinische und zahnmedizinische Ausgaben zu erstatten. Ein Arbeitgeber kann seinen Jahresbeitrag in Feld 14 Ihres W-2-Formulars angeben. Der Eintrag dient nur zu Informationszwecken. Ziehen Sie keine FSA-Beiträge von Ihrem zu versteuernden Einkommen ab, da diese beim Abzug von Ihrem Gehaltsscheck nicht besteuert werden.

Abhängige Pflege FSA Erforderlich

FSAs für abhängige Pflege funktionieren ähnlich wie FSAs für Gesundheitsfürsorge, die Berichtsanforderungen sind jedoch unterschiedlich. Arbeitgeber müssen die FSA-Beiträge für abhängige Pflege in Feld 10 auf Ihrem W-2-Formular angeben. Sie geben diese Informationen in das Internal Revenue Service-Formular 2441 ein, um untergeordnete und abhängige Betreuungskosten zu melden. Fügen Sie Ihrer Steuererklärung das Formular 2441 bei. Auch hier sind die Beiträge bereits vor Steuern, also ziehen Sie sie nicht von Ihrem zu versteuernden Einkommen ab.


Video: What to Charge for Brand Deals? | Master Class #3 ft. Klein aber Hannah