In Diesem Artikel:

Brunch ist der Fluch jedes Haushaltsbewussten, der in einer Stadt lebt. Es ist der Klebstoff, der ein Wochenende zusammenhält, und das wilde Biest, das Ihre Brieftasche zerreißt. Das Brunching am Morgen oder Nachmittag kann teuer sein: Eine Mahlzeit, Getränke, ob alkoholisch oder koffeinhaltig oder anders (natürlich müssen Sie nicht trinken, aber Bloody Marys oder Lattes beim Brunch abzulehnen oder sogar einen frisch gepressten Saft ist Blasphemie), und der anschließende Spaziergang, der immer mit "dessert" endet (ein handwerklicher Donut, gefolgt von sechs seltenen Schallplatten, die Sie im Plattenladen abgeholt haben, sowie einer preisgünstig duftenden Kerze), kann Ihr gesamtes Wochenbudget fast völlig aufzehren.

Aber es gibt eine Lösung: Gehen Sie nicht zum Brunch. War nur Spaß. Sie können die Eier, die Benedict von deinen kalten, toten Händen abhebt. Die Lösung ist folgende: Werfen Sie Ihre eigene budgetfreundliche Brunch-Party. Hier ist wie.

breite Stadt

Raus aus dem Haus

Dies ist natürlich völlig von den Wetterbedingungen abhängig. Ihr Budget-Brunch sollte an einem freien Ort aufgestellt werden, an dem Sie auch Ihr eigenes Essen mitbringen können. Ihr Zuhause ist die naheliegende Option, aber wenn es ein schöner Tag ist, versuchen Sie einen schönen grünen Park für ein Brunch-Picknick oder bringen Sie es zum örtlichen Strand oder Fluss Ihrer Stadt.

Zutaten minimieren

Machen Sie zum Beispiel kein Rezept, das nach Safran ruft. Safran ist teuer. Minimieren Sie Ihre Kosten, indem Sie etwas herstellen, das die bereits vorhandenen Gewürze und Gewürze verwendet und nur wenige große Zutaten benötigt. Omelettes und Frittatas sind großartig - Sie brauchen nur Eier und ein paar Gemüse wie Tomaten, Champignons, Zucchini oder was auch immer Ihr Herz begehrt. Mit frischem Grün an der Seite servieren, für ein billiges, aber herzhaftes Brunch-Menü.

Obst hinzufügen

Eine Schüssel mit frischem Obst, die die Gäste zu ihrem Frühstück hinzufügen können, ist kostengünstig (Orange, Banane, Beeren und Grapefruit sind eine solide Wahl), farbenfroh und lecker. Nimm nicht zufällig Beeren auf, wenn sie außerhalb der Saison sind, sonst kosten sie dich doppelt! Außerdem schmecken sie nicht so gut.

Bitten Sie Ihre Freunde, sich einzumischen

Als Gastgeber trifft der größte Teil der Essenszubereitung auf Sie, aber wenn Ihre Freunde höflich sind, werden sie wahrscheinlich fragen, was sie mitbringen können (wenn sie es nicht tun, geben Sie sie auf und gewinnen Sie neue Freunde). Holen Sie sich einen Freund, der Prosecco bringt, und einen anderen, um das OJ und voila zu bringen! Brunchgetränke abgedeckt.

Achten Sie auf die Details

Es sind die kleinen Dinge, die die Stimmung zum Brunch machen. Machen Sie einen Spaziergang, pflücken Sie Blumen aus Ihrer Nachbarschaft und stellen Sie sie in eine Vase auf den Tisch. Verwenden Sie Leinenservietten (falls vorhanden). Stellen Sie den Tisch elegant auf, bevor Ihre Gäste ankommen - all diese Dinge fühlen sich wie eine echte Brunch-Erfahrung an und Sie werden bald vergessen, dass Sie ein strammer Arsch sind, der versucht, einen Champagner-Lebensstil zu einem Bierbudget zu leben.


Video: Brunchin’ On A Budget | Struggle Meals