In Diesem Artikel:

Neue Autos werden in diesen Tagen ausgetrickst - nicht in einem Meinen Wagen aufmotzen Art und Weise, aber in einer "heiligen Kuh, schauen Sie sich all diese Sicherheitsmerkmale an!" so in der Art. Es wird jetzt gerade erwartet, dass Ihr Fahrzeug mit einem Videomonitor zur Sicherung, Bluetooth-Kompatibilität und automatischen Bremssystemen ausgestattet ist. Die Idee ist, Fahrer und Passagiere für die Straße besser gerüstet zu halten. Leider hat die Kfz-Versicherung nicht gehalten.

Dem Bericht von NerdWallet zufolge sind die Kosten sowohl für die Kfz-Versicherung als auch für Unfälle in den letzten Jahren in die Höhe geschossen. Hinzu kommt der unsichere Zustand der Krankenversicherung in den USA, und der Besitz eines Autos scheint kostenintensiver als je zuvor zu werden. Dies ist eine frustrierende Entwicklung in einer Zeit, in der Verbraucher energieeffizientere Fahrzeuge und mehr Flexibilität beim Transport fordern (und erhalten).

Die Versicherer werden Ihnen sagen, dass ein Nachteil der beeindruckenden Verbesserungen eines neuen Autos darin besteht, wie viel teurer es zu ersetzen ist. Alle diese Sensoren und die Elektronik erhöhen die Komplexität früher unkomplizierter Teile des Fahrzeugs, beispielsweise des Stoßfängers. Schließlich gibt es anteilsmäßig nicht so viele dieser intelligenten Autos auf der Straße. Ältere Modelle übertreffen die neuen immer noch erheblich, und es kann eine Weile dauern, bis eine ausreichende Umschaltung erfolgt ist.

Wichtiger ist jedoch, dass eine Sicherheitskomponente auf der Straße funktioniert. Alles, was Ihre Versicherungszahlungen senkt, ist ein schöner Bonus, wenn Sie einen Inklusivplan haben, aber kaufen Sie auf der Grundlage dessen, was Sie so gut wie möglich schützt.


Video: MD.VORLESUNG - Autonome Fahrzeuge und KI